Der Förderverein sucht dringend Helfer für den Pausenverkauf in der 1. und/oder 2. Pause.

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Katholischen Hauptschule Husen!

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten über Aktionen und Aktivitäten an unserer Schule sowie Informationen über den Schulalltag.

dsc00217

In der Kategorie Unsere Schule finden Sie alle wichtigen Informationen – unter anderem unser Schulprogramm, unser Leitbild und unsere Schwerpunkte..

Alle Neuigkeiten rund um unsere Schule und Berichte von Schülern und Lehrern haben wir für Sie auf unserem Blog zusammengestellt. Dort finden Sie alle Beiträge nach Kategorien und Jahren geordnet, sodass Sie sich bequem ein Bild von unserer Schule machen können. 

Bleiben Sie stets auch mobil auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Facebook-Seite. So werden Sie über alle Blog-Beiträge, Termine und weitere aktuelle Informationen direkt benachrichtigt. 

dsc00215

Aktuelle Termine finden Sie in unserem Kalender.

Beachten Sie bitte auch die Seiten unseres Fördervereins und der Schülervertretung.

Anfahrt

Unsere Schule erreichen Sie und Ihre bequem zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto oder Bus und Bahn.

Die ruhige Lage in der Nähe des Kurler Bahnhofs und am Körneradweg ermöglicht unseren Schülern einen sicheren Schulweg.

projekttage-energie-2013-img_5699Planen Sie die Anfahrt…
>> …mit Bus und Bahn
>> …mit dem Auto oder Fahrrad
>> … auf dem Stadtplanausschnitt

Aktuelles – Unser Blog 

Auf unserem Schulblog stellen Schülerinnen und Schüler regelmäßig Beiträge zu Aktivitäten an unserer Schule ein. Aufgewertet werden diese Berichte durch Bilderserien, die Sie auch in unserer Galerie finden.

Zuständig für den Unterhalt dieser Webseite sowie insbesondere des Blogs und der Galerie ist die Internet-AG, welche aus Schülerinnen und Schülern nahezu aller Klassen besteht und sich regelmäßig zum gemeinsamen Arbeiten und Lernen trifft.

So erhalten Sie einen authentischen Einblick in unseren Schulalltag und erhalten aktuelle Informationen aus der Sicht der wichtigsten Akteure unseres Schullebens – unserer Schülerinnen und Schüler.

Letzte Posts

  • 19 Okt

    Wanderung auf dem Naturlehrpfad „Alte Körne“

    Bei schönstem Herbstwetter wanderten heute die Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG unserer Schule auf dem Naturlehrpfad „Alte Körne“ zwischen Dortmund-Kurl und Dortmund-Scharnhorst. Herr Becker und Herr Bellgardt vom Initiativkreis Naturlehrpfad „Alte Körne“ führten die Schüler/- innen durch das Naturschutzgebiet und machten sie auf die vielen Naturschönheiten am Wegesrand aufmerksam. Sie wiesen auf markante heimische Bäume und Pflanzen hin und gaben ihnen interessante Einblicke in die Heimatgeschichte, wie z.B. die Entwicklung des Körnebaches. Herr Becker und Herr Bellgardt erläuterten einige der vielen Informations- und Lehrtafeln und berichteten von der ehrenamtlichen Arbeit des Initiativkreises. Ziel ihrer Arbeit ist, den Bürgern, insbesondere den Kindern und Jugendlichen, die Natur näher zu bringen. Ihr Motto:

    Die Natur kann ohne uns Menschen leben, wir Menschen aber nicht ohne die Natur! 

    Für die Schüler/-innen war es eine lehrreiche Wanderung.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Initiativkreises Naturlehrpfad. 

    Fotos von der Wanderung sehen Sie hier.

  • 15 Okt

    Neue Kräuterspirale

    Die Garten-AG unserer Schule unter der Leitung von Herrn Arpalik hat in den vergangenen Wochen fleißig an dem Bau einer Kräuterspirale auf unserem Schulhof gearbeitet. Nun können die Schüler/-innen stolz auf das Ergebnis ihrer Arbeit schauen. Die Spirale wurde auch schon mit verschiedenen Kräutern bepflanzt, so dass ab sofort im Hauswirtschafts- unterricht mit frischen Kräutern gekocht werden kann. Bei der Umsetzung des Projektes wurde die Garten-AG unterstützt von Frau Thompson vom Werkhof in Dortmund.

    Fotos von der Kräuterspirale finden Sie hier.  

  • 15 Okt

    Klassenfahrt nach Winterberg

    Vom 09.10 bis zum 11.10.17 ist die Klasse 9.1 nach Winterberg gefahren. Dort waren wir für 3 Tage in der Winterberger Jugendherberge untergebracht. Das Essen dort war sehr lecker und qualitativ hochwertig . Gerade das Kart-Fahren in der Indoorhalle „KartFun- Mit Sicherheit schnell“ war für viele Schüler/-innen eine besondere Attraktion. Wir wurden in 3 Teams (Rot, Blau und Schwarz) mit jeweils 5 Personen eingeteilt. Jede Gruppe durfte 2 mal 10 Minuten mit einem 5000 Euro Kart, das bis zu 60 km/h schnell ist, fahren. Einige von uns haben sich dann entschieden, von ihrem eigenen Geld nochmal 15 Minuten länger zu fahren. Das Biathlon war für uns auch eine sehr gelungene Attraktion. Da es leider draußen sehr nebelig und nasskalt war, wurde der Parcour in einer Tiefgarage aufgebaut. Wir schossen mit Lasergewehren auf Scheiben, wie beim echten Biathlon. Unsere Klasse wurde in drei Teams aufgeteilt, die mit viel Spaß gegeneinander um den Sieg kämpften. Außerdem waren wir war 2 mal auf dem 842 Meter hohen „Kahlen Asten“, dem zweithöchsten Berg von NRW. Die Aussicht war atemberaubend! – Man konnte wegen des Nebels nur etwa 20 Meter weit sehen. Mit dem Nebel war es für einige sehr gruselig. In der Nähe des Astenturms war auch die Lennequelle. Für uns alle war die Klassenfahrt sehr toll und hat sich ziemlich gelohnt!

    Jan E., Klasse 9.1

    Hier kommen sie zu den Bildern.

  • 13 Okt

    Wichtige Information für alle Eltern

    Liebe Eltern,

    in den letzten Tagen sind mehrere Schülerinnen und Schüler in unmittelbarer Nähe der Schule von einem offenbar betrunkenen Mann angesprochen worden.

    Er soll dunkel gekleidet und eine schwarze Kappe oder Mütze getragen haben. Es war auch noch von einem zweiten Mann die Rede, der, nur in Shorts gekleidet und auch offenbar betrunken, Schülerinnen und Schüler unserer Schule angesprochen haben soll.

    Es kam zu keiner direkten Bedrohung , auch zu keiner sexuellen Belästigung.

    Die Polizei ist bereits informiert, die entsprechenden Familien haben Anzeige erstattet. Die Beamten sind nun verstärkt vor Ort , zivil und uniformiert.

    Eine gewisse Vorsicht ist auf jeden Fall geboten .

    Sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie von Fremden angesprochen oder belästigt werden. Wir raten, in solchen Fällen immer die Polizei zu informieren. Weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass sie im Notfall unter der Telefonnummer 110 direkt Hilfe der Polizei in Anspruch nehmen können. 

    Lassen Sie Ihr Kind gegebenenfalls nicht alleine zur Schule gehen. Kindergruppen oder von Eltern begleitete Gruppen sind zur Zeit wohl der beste Schutz.

    Mit sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte direkt an die Polizei (Telefonnummer 0231 / 132 – 0). 

    Die Schulleitung