03 Jun

“Helplight” für Sambia

Der Technikkurs der Katholischen Hauptschule Husen beschäftigte sich mit dem Thema Stromerzeugung und -versorgung. Dabei erfuhren die Schülerinnen und Schüler von den Problemen der Menschen in abgelegenen Gebieten von Afrika, die keine zuverlässig funktionierende Stromversorgung kennen. Ein Leben ohne Elektrizität war für die Schüler kaum vorstellbar, deshalb wollten sie gern diesen Menschen helfen. Angeregt durch die Aktion “100 Helplights” der Europaschule Dortmund bauten sie 10 Helplights, damit die Menschen in Sambia mit Hilfe von Sonnenenergie Akkus aufladen können, mit denen sie dann Elektrogeräte wie Lampen, Handys oder Laptops benutzen.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten mit Eifer an diesem Projekt, sie freuen sich, dass sie mit den Helplights das Leben einiger Menschen in Sambia erleichtern können.

 

Von Bastian und Florian, 10B

Fotos von den Helplights und den Schülern finden sie hier.