07 Okt

Testungen während der Herbstferien

Informationen aus der Schulmail vom 06.10.2021:

Auch wenn in den Herbstferien die regelmäßigen schulischen Testungen entfallen, haben Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Möglichkeiten, sich auf eine mögliche Corona-Infektion testen zu lassen.

Kein schulischer Testnachweis (sog. Testfiktion) für jüngere Schülerinnen und Schüler während der Dauer der Herbstferien

Die zugunsten der Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren bestehende Regelung nach § 2 Absatz 8 Satz 3 Coronaschutzverordnung wird für die Dauer der Herbstferien ausgesetzt, da die Grundlage der Testfiktion – das engmaschige Testregime in den Schulen – in den Schulferien entfällt. Diese Regelung ist bereits Bestandteil der ab dem 1. Oktober 2021 gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung. Demnach benötigen Schülerinnen und Schüler – sofern sie nicht geimpft oder genesen sind – für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test. Dieses führt zu vermehrten Tests bei Freizeitaktivitäten in den Ferien und damit zu einer insgesamt besseren Überwachung der Infektionslage.

Testungen insbesondere von Reiserückkehrern

Viele Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte und sonst an Schulen Tätige werden in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen. Hier gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Insbesondere in bestimmten Regionen im Ausland besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Covid-19-Virus anzustecken (Hochinzidenzgebiete). Hier gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Kostenlose Testungen für Kinder und Jugendliche

Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei.

07 Okt

Neue Kommunikationswege

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab sofort deaktivieren wir die Zugänge zum LOGINEO Messenger (Element). Durch die Nutzung von IServ (Messenger & E-Mail) ist Element überflüssig geworden.

Bitte nutzen Sie ab sofort die neuen Mailadressen aller Lehrerinnen und Lehrer per IServ (@hauptschule-husen-edu.de). Alle aktuellen Mailadressen finden Sie auf unserer Homepage.

Die alten Mailadressen werden nicht mehr verwendet. Leider ist eine Weiterleitung nicht möglich, sodass Ihre Mail uns nicht erreicht.

06 Sep

Informationen zur Klassenpflegschaftssitzung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Dienstag (07.09.2021) finden unsere Klassenpflegschaftssitzungen statt.

Jahrgang 8: 18:00 – 20:00 Uhr

Jahrgang 5, 6 ,7 , 9, 10: 19:00 – 20:00 Uhr

Im Anschluss (20:00 Uhr) findet die erste Schulpflegschaftssitzung mit den neu gewählten Vertretungen statt.

Bitte nutzen Sie für die Klassenpflegschaftssitzung der Jahrgänge 5-8 den Eingang über unseren Schulhof, für die Jahrgänge 9 und 10 den Eingang an der Husener Eichwaldstr..

Aufgrund der aktuellen Rechtslage können Sie nur an den Sitzungen teilnehmen, sofern Sie eines der 3Gs nachweisen können (Geimpft, Genese, Getestet (max. 48h)). Bitte zeigen Sie Ihren Nachweis am Eingang vor.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

30 Aug

Erweiterte Impfkampagne

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Stadt Dortmund hat die laufende Impfaktion für Schülerinnen und Schüler über 16 Jahre auf die
Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 15 Jahren erweitert. Möglich wird die Kampagne durch
Änderungen in dem entsprechenden Impferlass. Dieser besagt, dass

Jugendliche ab 16 Jahre selber entscheiden dürfen, ob sie ein Impfangebot annehmen und auch selber den Aufklärungsbogen, sowie die Einverständniserklärung unterzeichnen dürfen. Jugendliche von 12- 15 Jahren ohne Begleitung einer sorgeberechtigte Person geimpft werden dürfen, wenn eine sorgeberechtigte Person Aufklärungsbogen und die Einverständniserklärung unterzeichnet hat und die jugendliche Person diese Bestätigung mitführt. Die Anwesenheit eines Kinderarztes ist nicht mehr erforderlich.

Die entsprechenden Vordrucke können Sie hier herunterladen:

Die Kampagne wird durch diesen Film unterstützt:

Die Schülerinnen und Schüler werden dann mit Bussen von der Schule zum Impfzentrum befördert. Unser Termin wird zwischen dem 13. und 30.09.2021 liegen.

Die Zweitimpfung muss dann eigenorganisiert in einer Arztpraxis durchgeführt werden, da das Impfzentrum zum 30.09.21 schließen muss.

Die Meldefrist für die Impfwilligen Schülerinnen und Schüler ist Montag, der 06.09.21! Daher benötigen wir die Unterlagen bis dahin von Ihnen unterschrieben zurück (bitte bei der Klassenleitung abgeben!).

Bitte entschuldigen Sie dieses enge Zeitfenster, wir wurden erst heute Mittag über diese Kampagne von der Stadt informiert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Impfseite der Stadt Dortmund (inkl. Informationen in vielen Sprachen):

17 Aug

Start ins Schuljahr 2021/22

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am morgigen Mittwoch startet das neue Schuljahr. Damit starten auch wir mit dem Unterricht. Für alle Schülerinnen und Schüler wird es am Mittwoch ab 8:10 Uhr bis 11:45 Uhr (1.-4. Stunde) Unterricht im Klassenverband bei der Klassenleitung geben. Hier werden alle Details besprochen, Stundenpläne ausgegeben und die nächsten Tagen (Projektwoche) geplant. Hier findet der Unterricht immer von 8:10 – 11:45 Uhr statt!

Für die Jahrgänge 7-10 startet der Unterricht nach Stundenplan am 25.08. (Mittwoch), für die Jahrgänge 5-6 am 30.08. (Montag). Die OGS startet ebenfalls am 30.08..

Weitere Termine können Sie in unserem Kalender einsehen.

Aufgrund der anhaltenden Pandemie bleibt die Maskenpflicht im Schulgebäude bestehen. Ebenso die Teilnahme an den Testungen (immer montags und mittwochs). Bereits geimpfte Schülerinnen und Schüler legen den Nachweis der Klassenleitung vor.

Wir freuen uns euch und Sie bald wiederzusehen!

Aktualisierung 17:25 Uhr:

Herr Minister Laumann hat heute die neuen Regelungen (ab dem 20.08.) vorgestellt. Hierbei ist folgende Informationen für alle Schülerinnen und Schüler von besonderer Bedeutung:

„Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.“

Das bedeutet, dass wir keinen Testnachweis mehr ausstellen brauchen, sondern der Schülerausweis als Nachweis ausreichend ist. Sollte Ihr Kind noch keinen Schülerausweis haben, so geben Sie Ihrem Kind bitte ein aktuelles Passbild mit (Abgabe bei der Klassenleitung).

02 Jul

Ein besonderes Schuljahr geht zu Ende

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

ein besonderes Schuljahr geht heute zu Ende. Die Corona-Pandemie hat das Schulleben total auf den Kopf gestellt und allen Beteiligten viel abverlangt.

Bereits zum Schuljahresbeginn mussten wir auf alle klassenübergreifenden Kurse verzichten. Dies bedeutete, dass wir die Klassen im Jahrgang 10 nach Typ A und Typ B aufteilen mussten. WP-Kurse konnten nicht stattfinden und die OGS musste ebenfalls umstrukturiert werden.
Vor Weihnachten wurde dann die Präsenzpflicht aufgehoben, sodass wir bereits am 14.12. „spontan“ mit dem Distanzunterricht starten mussten. Die Weihnachtsferien wurden um 2 Tage vorverlegt und um 2 Tage verlängert. Anschließend wurde der Distanzunterricht fortgesetzt.
Am 22.02.2021 durfte dann der Jahrgang 10 wieder zurück in die Schule. Am 15.03.2021 folgten ihnen dann auch die anderen Klassen in den Wechselunterricht.
Seit dem 31.05.2021 sind nun alle Klassen wieder im Regelunterricht.
Die besonderes Pandemielage hatte auch zur Folge, dass der Schulkiosk geschlossen werden musste. Klassenfahrten und Tagesausflüge konnten nicht stattfinden. Umso schöner haben wir nun die letzten Tage erlebt. Alle Klassen haben Ausflüge gemacht und die Jahrgänge 5 bis 8 konnten sogar an unserem Sportfest teilnehmen.

Aufgrund der Deckensanierung konnten wir während des gesamten Schuljahres weder die Schulküche noch die Aula nutzen. Die Arbeiten sind mittlerweile aber gut fortgeschritten, sodass wir die Aula voraussichtlich im August 2021 und die Schulküche im November 2021 einweihen können. Darauf freuen wir uns sehr!

Diese Wechsel und Einschränkungen waren für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Daher möchte ich mich ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern, bei allen Eltern und dem gesamten Kollegium bedanken. Ohne eure und Ihre Unterstützung, Mitarbeit und kritischen Rückmeldungen wären wir nicht so gut gemeinsam durch dieses Schuljahr gekommen.

In diesem Schuljahr hat auch die Digitalisierung Einzug gehalten. Neben padlet, LOGINEO Messenger (Element) und ANTON konnten wir auch die iPads einführen. Nach einer Einarbeitungsphase konnten wir mit diesen technischen Hilfsmitteln besser kommunizieren, Aufgaben verteilen und den Schülerinnen und Schülern die Teilhabe am Distanzunterricht ermöglich.
Im kommenden Schuljahr geht es auch direkt weiter. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9/10 werden mit iPads zur Dauerausleihe versorgt. Für alle anderen Jahrgängen können wir jeweils einen Klassensatz iPads zur Verfügung stellen, um alle daran teilhaben zu lassen.
Wir werden IServ als neue Kommunikationsplattform einführen. IServ wird dann LOGINEO Messenger ablösen, sodass wir noch einfacher kommunizieren können.
In den Sommerferien sollen auch (endlich) die digitalen Tafeln installiert werden. Darauf sind wir alle sehr gespannt…

Enden möchte ich nun mit einen kleinen Blick ins neue Schuljahr. Laut Ministerium werden wir mit allen aktuellen Regeln auch ins kommende Schuljahr starten. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler 2x pro Woche getestet werden. Die Maskenpflicht innerhalb des Schulgebäudes bleibt bestehen. Ansonsten planen wir mit einem (fast) normalen Schulstart. Die WP- und AG-Angebote sollen im kommenden Schuljahr starten. Auch der Schulkiosk wird wieder geöffnet.
Alle Planungen laufen bereits schon jetzt und wir freuen uns sehr auf das kommende Schuljahr!

Ich wünsche Ihnen und euch erholsame Sommerferien. Bleiben Sie gesund und gut gelaunt.

Bis zum 18. August!

Dirk Bresinsky

19 Jun

Jahrgang 10 verabschiedet

Am 18. Juni haben wir alle Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 10 verabschiedet. Nach diesem besonderen Schuljahr konnten wir 18 Schülerinnen und Schüler mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und 15 Schülerinnen und Schüler mit dem Mittleren Schulabschluss entlassen. Von diesen haben 4 Schülerinnen und Schüler einen Abschluss mit der Qualifikation für die Gymnasiale Oberstufe erlangt. Weitere 5 Schülerinnen und Schüler verlassen uns mit dem erfolgreichem Abschluss im Bildungsgang Lernen.
Ganz besonders freuen wir uns, dass 9 Schülerinnen und Schüler einen Ausbildungsvertrag bereits unterschrieben haben.

Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Leistungen!

Der Jahrgang hatte sich eine Verabschiedung als Jahrgang gewünscht. Dieses konnten wir in der aktuellen Pandemielage auf dem Schulhof realisieren. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer (vor allem an den Jahrgang 9) für die tolle Unterstützung.

Wir wünschen euch für euren weiteren Lebensweg alles Gute. Bleibt gesund und lasst euch mal wieder bei uns sehen. Hoffentlich schon beim nächsten Adventsbasar im November!

12 Jun

Diplomverleihung – mal anders

Das 41. Soziale Seminar der Hauptschule Husen mit insgesamt 17 Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs hinterfragte unsere Gesellschaft von heute oder wie diese morgen aussehen könnte, in Zusammenarbeit mit der Kommende Dortmund. 

Unter erschwerten Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie absolvierten die Schülerinnen und Schüler das Soziale Seminar in Präsenz an der Schule vor Ort und während des Distanzlernens im abendlichen Onlineunterricht. Dabei konnten sie sich über die politischen, wirtschaftlichen und ethischen Themen austauschen und über die aktuelle Pandemie-Situation, wie diese Einfluss auf ihr jetziges Leben genommen hat sowie die damit einhergehenden positiven und negativen Veränderungen.

Am 02.Juni 2021 nahmen die Schülerinnen und Schüler an der Diplomprüfung vor Ort an der Schule teil, bestanden diese mit Bravour und erhielten ihr feierliches Diplom am 11.06.2021 in einer etwas anderen Diplomverleihung als in den Jahren zuvor. 

Wir gratulieren den Absolventinnen und Absolventen des Sozialen Seminars und bedanken uns herzlich für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit mit der Kommende Dortmund und ihrer Referentin Sophia.

26 Mai

Unterrichtsbetrieb ab dem 31. Mai

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

es ist so weit. Ab dem kommenden Montag dürft ihr wieder in voller Klassenstärke am Unterricht teilnehmen. Dies bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler wieder täglich Unterricht haben. Wir starten mit allen Klassen zu unseren gewohnten Zeiten (8:10 – 13:30 Uhr). Den genauen Stundenplan erhält jede Schülerin und jeder Schüler durch die Klassenleitung.

Alle Schülerinnen und Schüler werden bei uns weiterhin 2x pro Woche getestet. Die Testpflicht gilt für alle Schülerinnen und Schüler! Zusätzlich bleibt auch die Maskenpflicht bestehen.

Unsere OGS wird ab Dienstag (01.06.) wieder den Betrieb aufnehmen. Zunächst erstmal nur bis 14:30 Uhr und weiterhin nur montags bis donnerstags. Weiter Informationen erhalten Sie direkt durch unsere Schulsozialarbeit.

Wir freuen uns drauf bald alle Schülerinnen und Schüler wieder an unserer Schule begrüßen zu können.