24 Feb

Erfolgreiche Ausbildung unserer Lehramtsanwärterinnen abgeschlossen!

Am 23. und 24.02. haben unsere beiden Lehramtsanwärterinnen, Frau Hatir und Frau Sevinc trotz der aktuellen Situation ihre 2. Staatsprüfung erfolgreich abgelegt. Beide haben mit sehr guten Leistungen ein tolles Ergebnis erzielt.

Wir gratulieren euch ganz herzlich und wünschen euch für eure weitere Zukunft (beruflich und privat) alles Gute!

11 Feb

Neue Regelungen ab dem 22.02.2021 – UPDATE

Gestern Abend wurde die ersten Lockerungen für Schulen in einer Pressekonferenz von Ministerpräsident Armin Laschet und unserer Schulministerin Yvonne Gebauer angekündigt.

Was das für uns genau bedeutet, werden wir erst heute im Laufe des Tages erfahren.

Für die kommende Woche (17. – 19.02.) geht daher für alle Klassen der Distanzunterricht weiter. Am Montag (15.02.) & Dienstag (16.02.) haben wir unsere beweglichen Ferientage. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und auch die Lehrerinnen und Lehrer eine kurze Pause für das HomeSchooling erhalten. Dies tut uns auch allen gut!

Wir werden Sie & euch spätestens am 17.02. (Mittwoch) über unser Konzept ab dem 22.02. informieren.

UPDATE vom 14.02.2021

Am Donnerstag hat uns um 14:24 Uhr die Schulmail mit Informationen zur Öffnung der Schulen erreicht. Bereits am Donnerstag Nachmittag/Abend hat die Schulleitung erste Konzepte zur Umsetzung erarbeitet und diese mit dem Lehrerrat besprochen. Am Freitag haben wir nach dem Distanzunterricht mit alle Lehrerinnen und Lehrern die konkrete Umsetzung besprochen. Damit Sie und ihr nun besser planen können, geben wir schon einmal erste Infos. Demnach gilt ab dem 22.02. an unserer Schule folgendes:

  • Die Jahrgänge 5-9 werden weiterhin auf Distanz unterrichtet:
    • Das aktuelle Konzept wird fortgeführt.
    • Die Notbetreuung bleibt unverändert offen.
    • Schülerinnen und Schüler, die noch keine Zeugnisse erhalten haben, werden von der Klassenleitung zwischen dem 17. – 19.02. zur Schule eingeladen und erhalten dann ihr Zeugnis.
  • Der Jahrgang 10 wird ab dem 22.02. wieder in Präsenz unterrichtet:
    • Die drei Klassen werden jeweils im Klassenverband unterrichtet.
    • Die Klassen 10.1 & 10.2 werden täglich vom 8:10 – 13:20 Uhr unterrichtet.
    • Die Klasse 10.3 wird täglich von 9:00 – 14:10 Uhr unterrichtet.
    • Eine Mischung von Lerngruppen ist nicht möglich.
    • Nebenfächer können auch auf Distanz unterrichtet werden.
    • Die genauen Stundenpläne werden aktuell noch erarbeitet.
  • Für alle Jahrgänge gilt:
    • Auf dem gesamten Schulgelände gilt die Masken- und Abstandspflicht.
    • Die Anzahl der Klassenarbeiten werden in diesem Halbjahr auf 2 gekürzt.
    • Lernstand 8 wird in diesem Schuljahr nicht geschrieben. Diese Diagnose wird Anfang des nächsten Schuljahres nachgeholt.
26 Jan

UPDATE – Wie geht es weiter?

Das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat heute bekannt gegeben, dass der Distanzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler bis zum 12.02.2021 verlängert wird. Die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 & 6 wird weiterhin angeboten.
Die Zeugnisausgabe kombinieren wir mit der Ausgabe von Unterrichtsmaterialien für den Distanzunterricht. Die Klassenleitungen informieren die Schülerinnen und Schüler über ihre individuellen Termine (29.01. – 05.02.). Die Ausgabe erfolgt unter der Einhaltung der Hygieneregeln (Maskenpflicht und Abstand halten!).

In der vergangenen Woche haben wir das Kollegium und die Eltern der Schulpflegschaft über die aktuelle Lage und den Distanzunterricht befragt. Vielen Dank für Ihr und euer Feedback. Neben vielen positiven Rückmeldungen gab es konstruktive Kritik, die wir wie folgt umsetzen möchten:

  • Um auch den Eltern eine bessere Übersicht über die zu erledigenden Hausaufgaben zu geben, werden alle Aufgaben direkt nach der Videokonferenz im Klassenpadlet eingetragen. Den Link hierzu haben die Schülerinnen und Schüler bereits.
  • Die zu erledigenden Aufgaben sollen bis 13:30 Uhr bei den Lehrkräften abgegeben werden. In Ausnahmefällen ist auch eine spätere Abgabe möglich. Dies sprechen Sie bitte mit der Klassenleitung ab.
  • Die Videokonferenzen sollen zeitlich auf max. 30-45 Minuten begrenzt werden bzw. durch Einzelarbeitsphasen entlastet werden. Zwischen zwei Konferenzen soll eine Pause liegen.
  • Die Lehrer sind in der Kernarbeitszeit von 8:30 – 13:30 Uhr für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern per Mail oder Element erreichbar. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Kolleginnen und Kollegen nicht rum und die Uhr erreichbar sein können.
    Unser Sekretariat ist ebenfalls nur zu den normalen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar.

Unter Termine können Sie nun auch einen Überblick über das 2. Halbjahr erhalten. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass viele Termine aufgrund der aktuellen Pandemie entfallen oder verschoben werden können.

Für Fragen & Anregungen stehen wir Ihnen auch weiterhin gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch im Sekretariat oder schreiben Sie uns direkt eine Email.

07 Jan

Regelungen ab dem 11.01.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

durch die aktuelle Infektionslage wurde der Lockdown am Dienstag verlängert. Schulen sollen dabei zunächst bis zum 31.01.2021 einen wichtigen Beitrag zur Kontaktreduzierung leisten.

Daher wird der Präsenzunterricht ab sofort (bis zum 31.01.) ausgesetzt. Für alle Schülerinnen und Schüler wird ab dem 12.01. Distanzunterricht erteilt. Nähere Informationen erhalten Sie am 11.01. durch die Klassenleitungen.

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

Wir bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können (siehe Anmeldeformular). Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt. 

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen – auch wenn sie sich in der Schule befinden – am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.

Falls Sie Bedarf an dem Betreuungsangebot haben, so melden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch am Freitag (07.01.) zwischen 8 und 10 Uhr im Sekretariat.

Bleiben Sie gesund!
Dirk Bresinsky
(Schulleitung)

18 Dez

Weihnachtlicher Gruß

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ein ereignisreiches und herausforderndes Jahr geht zu Ende. 

Wir hatten große Probleme zu bewältigen, Verordnungen umzusetzen, konnten aber auch neue Ideen entwickeln  und haben gleichzeitig viele aufregende und schöne Momente miteinander geteilt.  Heute können wir sagen, dass die Kath. Hauptschule Husen  bislang gut durch diese Krise gekommen ist.

Dafür möchten wir uns bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Schulbegleitungen, unserem Hausmeister und allen Lehrkräften bedanken.

Nun gehen wir in die Weihnachtsferien.  Gerne hätten wir uns persönlich von unseren Schülerinnen und Schülern verabschiedet, doch dies ist uns in diesem Jahr leider verwehrt worden. Daher wünschen wir euch und Ihnen nun auf diesem Weg erholsame Ferien, besinnliche Feiertage und einen gesunden Start ins neue Jahr.

Unterrichtsbeginn wird am Montag, den 11.01.21  sein, sofern sich an den aktuellen Vorgaben nichts mehr ändert. Wir werden die nächste Beratungsrunde am 05.01.21 abwarten und Sie dann spätestens am 08.01. über unsere Homepage informieren. Bitte schauen Sie daher regelmäßig vorbei. Die Schülerinnen und Schüler werden über „Element“ informiert.

Bleiben Sie gesund

Ihre und eure Schulleitung

11 Dez

Elternbrief zum „angepassten Schulbetrieb“ ab dem 14.12.20 – UPDATE

Den Elternbrief vom 11.12.2020 können Sie hier herunterladen.

Falls Sie den Brief NICHT per Mail erhalten haben sollten, melden Sie bitte Ihre aktuelle Mailadresse der Schule.

Nachtrag 13.12.20:

Nach der heutigen Runde der Ministerpräsidenten der Länder mit Frau Bundeskanzlerin Merkel hat Herr Ministerpräsident Armin Laschet die Aufhebung der Präsenzpflicht noch einmal mit folgenden Worten präzisiert:

Die Schule ist offen, für die es brauchen, die die es nicht brauchen, sind gebeten zuhause zu bleiben. Stand jetzt, bleiben wir bei dieser Regelung für die ganze nächste Woche. Sie können das auch als Art Betreuungsgarantie für diese Woche interpretieren. Der Schulunterricht in dieser Woche wird sicherlich ein anderer sein als in normalen Zeiten.“
(https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-100.html)

Vor diesem Hintergrund bitte ich Sie – wenn eben möglich – von der Möglichkeit der Befreiung vom Präsenzunterricht Gebrauch zu machen und uns dies per Mail mitzuteilen.

08 Dez

Betreuung während den „vorgezogenen Weihnachtsferien“ – UPDATE 12.12.20

Aufgrund der beiden „unterrichtsfreien Tage“ am 21./22.12.2020 bieten wir eine Notbetreuung an. Bitte lesen Sie dazu den Elternbrief.
Dieser wurde auch „analog“ ausgeteilt 🙂

UPDATE 12.12.2020

Das Ministerium hat uns gestern darüber informiert, dass die Ferien um 2 Tage „verlängert“ werden. Unterrichtsbeginn ist demnach der 11.01.2020.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Falls Sie Bedarf an Betreuung haben, so melden Sie sich bitte bis zum 18.12.20 bei uns.
Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht ohne Anmeldung in die Notbetreuung.

06 Dez

Weihnachtliche Projekttage

Trotz oder gerade wegen der aktuellen Pandemie haben wir auch in diesem Schuljahr nicht auf unsere Projekttage in der Weihnachtszeit verzichten wollen. Statt unserem traditionellen Adventsbasar haben wir zwei Projekttage mit allen Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Durch die Einteilung in kleinen Gruppen konnten wir gemeinsam:

  • Fenster dekorieren
  • Karten basteln
  • Geschenke selber herstellen
  • Waffeln backen
  • Musik hören & gemeinsam tanzen

Alle hatten viel Spaß und es ist gelungen, die erste Vorfreude auf Weihnachten zu wecken.

Bilder können Sie in unserer Galerie sehen.