24 Mai

Besonderes Sportfest 2022

Sportfest 2022

Großen Anklang bei Schülerinnen und Schüler, Lehrkräften und Eltern fand unser nicht alltägliches Sportfest. Statt Weitsprunggrube und Kugelstoßanlage fanden die Schülerinnen und Schüler ihren Sportplatz in eine riesige „Schulsport-Event-Landschaft“ verwandelt. So nennt es die Firma TRIXITT, die mit ihren „Teamern“ die Lehrerschaft ersetzte und die Leitung übernahm. Riesige aufblasbare Spielgeräte und -plätze wollten benutzt werden. Im Vordergrund standen Mannschaftsaktivitäten, nicht sportliche Höchstleistungen, vielmehr faires Miteinander. „Floorball“ und „Menschenkicker“ waren hier die Attraktionen. Höhepunkt: ein Hindernisparcours.

Und einen Fairnesspreis gab es auch: Den gewann die Klasse 5.2. Fazit: Ein abwechslungsreicher, herausfordernder Vormittag für alle, der gern wiederholt werden darf.

Finanziert wurde das Sportfest über die Maßnahme „Ankommen und Aufholen nach Corona“ durch das Land NRW.

Auch die Eltern unterstützen die Aktion, indem sie Kuchen backten und Obsttüten packten, die gegen eine kleine Spende verteilt wurden. Der Erlös geht an die Ukraine-Hilfe.

20 Mai

Unwetterwarnung – Aktualisierung

Aktualisierung 22.05.2022:
Unser Sportfest kann wie geplant am Montag stattfinden!

Ursprüngliche Nachricht:
Wir wurden gerade über das anstehende Unwetter informiert:
„Am Freitag, d. 20.05.2022, zieht ein Gewittertief ab Freitagmittag bzw. Freitagnachmittag von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine großräumige und heftige Unwetterlage. Dabei werden verbreitet schwere, zum Teil auch extreme Gewitter mit massiven Auswirkungen erwartet. Schwere Sturm-/Orkanböen, heftiger Starkregen sowie Hagel sind möglich.
Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte.“

Daher beenden wir heute für alle Klassen den Unterricht nach der 5. Stunde um 12:45 Uhr. Wir hoffen, dass so alle Schülerinnen und Schüler rechtzeitig und sicher zu Hause ankommen!

Weitere Informationen zum Sportfest am kommenden Montag werden wir am Sonntagnachmittag haben!

13 Mrz

Friedenssymbol auf unserem Schulhof

Das weltweit wohl bekannteste Friedenssymbol zierte am Donnerstag den Schulhof der Kath. Hauptschule Husen. Alle, die zum Schulleben gehören, waren dabei: Schülerinnen und Schüler, das komplette Lehrkollegium, die Schulsozialarbeiterinnen, die SchulbegleiterInnnen und das Hausmeisterteam. Im Rahmen ihrer „Ukraine-Woche“ formten sie gemeinsam den großen Kreis, innen unterteilt in zwei Hälften und zwei Dreiecke. Die Aktion wurde auf einem Video festgehalten: Unter dem Motto, das zurzeit fast die ganze Welt eint: „Give Peace a Chance“.

Zuvor hatten sich die Klassen mit dem Thema „Krieg in der Ukraine“ beschäftigt. Die jüngeren Jahrgänge bastelten Schilder und erstellten Plakate, die Älteren bereiteten den Schulhof vor.

24 Feb

Aktuelle Situation in Osteuropa

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie alle mitbekommen, dass die Ukraine angegriffen worden ist.
Wir möchten unsere Karnevalsfeier (Jahrgang 5 & 6) trotzdem wie geplant stattfinden lassen. Unsere Kinder freuen sich so sehr darauf, endlich mal wieder ein bisschen feiern zu können.
Bitte halten Sie uns nicht für unsensibel, aber den Kindern zuliebe würden wir den Krieg morgen möglichst ausblenden. (Sollten einige Kinder das Thema ansprechen, so werden die LehrerInnen behutsam darauf eingehen.) Bitte lassen Sie Ihre Kinder morgen einen schönen und unbeschwerten Tag haben. 
Dennoch wird uns diese Thematik in den nächsten Tagen und Wochen begleiten. Unsere Schule steht für Toleranz, Nachhaltigkeit, Demokratie und einen fairen Umgang miteinander. All diese Werte werden aktuell in der Ukraine verletzt. Daher werden wir mit allen Klassen zu diesem Thema arbeiten und uns tagesaktuell informieren.

Auch Sie können mit Ihren Kindern über die aktuelle Situation sprechen. Diese Links können Sie dabei unterstützen:

Zudem bieten die logo!-Nachrichten (täglich 19:50 Uhr auf KIKA) eine gute Möglichkeit sich tagesaktuell und kindgerecht zu informieren.

23 Feb

Änderungen Testverfahren an weiterführenden Schulen

Wir wurden vom Land NRW darüber informiert, dass die Testpflicht für bereits immunisierte Personen (also geimpfte oder genesene Personen; dazu zählen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weitere an Schule Beschäftigte) aufgehoben wird. Dies gilt ab dem 28.02.2022 (Montag).

Wer von der Testung ausgenommen werden will, muss seinen Immunstatus nachweisen können. Schülerinnen und Schüler können aber nach persönlicher Entscheidung weiterhin freiwillig an den Testungen teilnehmen. Im Übrigen wird an allen weiterführenden Schulen das eingeführte Testverfahren (wöchentlich drei Antigen-Selbsttests vor Unterrichtsbeginn) fortgeführt.

Vollständig immunisiert sind Personen mit:

  • 2 Impfungen, die 2. liegt weniger als 90 Tage zurück
  • 3 Impfungen (Geboosterte)
  • Genesene: 28 bis 90 Tage nach dem ersten Erregernachweis
  • Genesene mit mind. einer Impfung, Reihenfolge egal 

Bitte geben Sie Ihrem Kind den entsprechenden Nachweis mit zur Schule!

16 Feb

Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes – Aktualisierung

Aktualisierung 17.02.2022
Am Freitag, 18.02.2022, findet wieder Unterricht nach Stundenplan in der Schule statt! Bitte seid trotzdem auf dem Schulweg vorsichtig!

Liebe Schulgemeinde,

laut Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes und des Landeslagezentrums vom 16.02.2022 wird für den 17.02.2022 das folgende Unwetterereignis erwartet:

  • verbreitet Sturm- und schwere Sturmböen
  • in Hochlagen Orkanböen

Auf Grundlage des Erlasses „Regelungen zum Unterrichtsausfall und anderen schulischen Maßnahmen bei Unwettern und anderen extremen Wetter-Ereignissen“ vom 13.03.2021 wird ein landesweiter Unterrichtsausfall für den 17.02.2022 angeordnet.

Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schule zu Hause bleiben sollen. Distanzunterricht findet nicht statt.

Wie und ob am Freitag Unterricht stattfinden kann, wissen wir aktuell leider nicht. Bitte schauen Sie daher am Donnerstag, voraussichtlich am späten Nachmittag, wieder auf unserer Homepage bzw. in iServ für neue Informationen.

Seien Sie vorsichtig und bleiben Sie gesund

Dirk Bresinsky

07 Jan

Informationen zu Testungen und Quarantäne zum Schulstart 2022

Das Schulministerium hat uns am 06.01.2022 über die neuen Regelungen zum Schulstart informiert.

Ab Montag werden alle Schülerinnen und Schüler, sowie alle Lehrerinnen und Lehrer 3x pro Woche getestet. Also auch alle, die bereits geimpft oder genesen sind.

Das Gesundheitsamt Dortmund hat uns heute über die neuen Quarantäneregeln informiert:

Vorgehen des Gesundheitsamtes für alle Schulformen bei positiven PCR-Coronatestungen:
Sind in einer Klasse/Kurs innerhalb der letzten 7 Tage max 2 Schüler/innenpositiv
Nur die positiv getesteten Schüler/innen müssen sich in Quarantäne begeben 

Sind in einer Klasse/Kurs innerhalb der letzten 7 Tage 3 oder mehr Schüler/innen positiv, muss sich die Klasse in Quarantäne begeben. Hier sind dem Gesundheitsamt die Kontaktdaten der Klasse wie gewohnt zu übermitteln. 
Vollständig immunisierte SuS sind zunächst auch in die häusliche Isolation zu schicken. Hier erhoffen wir, dass uns das Land in der kommenden Woche klare Vorgaben geben wird zum Umgang mit Kontaktpersonen in Schulen bei Vorlage der Omikronvariante, von der wir überwiegend ausgehen müssen. 

29 Nov

Adventsmarkt ´light´

Den lange geplanten Adventsmarkt abzusagen, fiel nicht leicht. Er gehört seit vielen Jahren zu uns – immer als Abschluss der Projektwoche, in der alles vorbereitet wird was wir präsentieren, vorführen und zu Gunsten der Schule zum Verkauf anbieten. 

Miteinander und Solidarität sind das A und O, gerade in diesen schwierigen Zeiten. Deshalb fand die Idee, den Adventsmarkt trotzdem – im kleinen Kreis – durchzuführen, sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch im Kollegium, sofort Anklang.

Zu Beginn haben uns die Willkommensklasse und der Jahrgang 5 musikalisch auf den Advent eingestimmt. Dann hatten Schülerinnen und Schüler die Wahl: Kerzenziehen, Vorbeischauen in der Comic-Werkstatt, weihnachtliche Tattoos und Sofortbilder gestalten, T-Shirts nach eigenen Wünschen bedrucken lassen. . .
Einzelne Klassen boten selbst hergestellte Kleinigkeiten an: Seifen, selbst bedruckte Stoffbeutel, Schmuck . . .
Die Erzeugnisse der Projektwoche konnten sich sehen lassen.

Nicht zuletzt erfreuten wir uns alle an den Leckereien vom Waffeleisen und Bratwurststand, freundlicherweise finanziert durch Elternspenden. Vielen Dank dafür!

Diese erste Schulveranstaltung nach zwei Jahren Pandemie endete gegen 13 Uhr als „fast runde Sache“, denn ohne Gäste geht es doch nicht ganz. Leider mussten wir unter uns bleiben und so ein Maß an Sicherheit gewährleisten.

Wir freuen uns, dass alles gut geklappt und alle toll mitgemacht haben und hoffen darauf, dass der Basar 2022 wieder mit unseren Familien und Freunden stattfinden kann.

Schöne, gesunde Adventszeit!

05 Nov

ABGESAGT: Adventsmarkt 2021

Aktualisierung 23.11.2021:
Mit schwerem Herzen müssen wir leider den Adventsmarkt 2021 absagen. Grund ist zum einen die aktuelle pandemische Entwicklung (aktueller Inzidenzwert in Dortmund über 260!) und unsere Verantwortung gegenüber unseren Schülerinnen und Schülern. Zum anderen fehlen uns gerade die personellen Ressourcen, um den Adventsmarkt wie geplant auf dem Schulhof aufbauen und durchführen zu können. Hinzu kommt die nicht optimale Wetterprognose.
Wir hoffen sehr, dass der Adventsbasar im kommenden Jahr stattfinden kann. Für unsere Schülerinnen und Schüler werden wir am Freitagvormittag dennoch eine kleine, schulinterne Adventsfeier durchführen, um unsere Adventswoche gemeinsam zu beenden.

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Freunden, die uns unterstützt und ihre Hilfe angeboten haben.

Aktualisierung 18.11.2021:
Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage, haben wir als Schulgemeinde entschieden, den Adventsmarkt als 2G-Veranstaltung durchzuführen. Die 2G-Pflicht gilt für alle Menschen ab dem 18. Lebensjahr!
Bitte halten Sie Ihre Ausweisdokumente am Eingang (Schulhof) bereit. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

im letzten Jahr konnte aus bekannten Gründen unser traditioneller Adventsbasar leider nicht stattfinden .

Umso mehr freuen wir uns heute, Sie bzw. euch zum Besuch unseres Adventsmarktes auf dem Schulhof einladen zu können.

Es gibt Süßes und Herzhaftes, Kaffee und Kuchen (das Café wird in der Pausenhalle zu finden sein), viel Selbsthergestelltes (Ergebnisse der Projekttage von Montag, 22.11. bis Donnerstag, 25.11.2021), Weihnachtslieder und Gedichte.

Wann findet der Adventsmarkt statt ?

Freitag, 26.11.2021 in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr

Es wäre schön, wenn Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, uns wieder unterstützen könnten mit selbstgebackenen Kuchen und Torten für das Café, mit Geldspenden oder auch mit zur Verfügung gestellter Zeit, in der Sie uns z.B. an den Verkaufsständen oder im Café helfen. Ihre Kinder bringen Ihnen ein entsprechendes Blatt zum Ausfüllen mit.

Herzlichen Dank im Voraus für Ihr Engagement!

Wir freuen uns auf Sie / euch!
Es grüßt Sie / euch herzlich
das Schulleitungsteam der Kath . Hauptschule Husen

Wichtig:
Selbstverständlich gelten während der Veranstaltung die 2-G-Regeln . Die Kontrolle erfolgt direkt am Eingang.
Beim Betreten des Cafés (Pausenhalle) und der Toilettenanlagen ist das Tragen einer Maske verpflichtend.

05 Nov

Fairtrade-School

Die Katholische Hauptschule Husen ist erneut mit dem Titel „Fairtrade-School“ ausgezeichnet worden. Nachdem unsere Schule bereits im Jahr 2018 erstmals diese Auszeichnung bekam, lief unser Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit und des Fairen Handels (auch während der Pandemie) weiter. Auch in Zukunft freut sich das Fair-Trade-Team der KHH über Unterstützer aus der Elternschaft, um im Jahr 2022 den Titel „Fairtrade-School“ erneuern zu können.

Interessierte Eltern melden sich bitte per E-Mail bei Herrn Dudziak (tobias.dudziak@hauptschule-husen-edu.de).

Fairtrade-School Urkunde