08 Mai

Unsere Schule ist ab sofort „jobtec“-Partnerschule!

Das Project „jobtec“ gibt es bereits seit 2010 in Dortmund. Es hat seitdem viele Dortmunder Schülerinnen und Schüler erfolgreich beim Übergang von der Schule zum Beruf unterstützt. 

Zur Zeit besteht eine Kooperation von „jobtec“ mit 5 Dortmunder Schulen – wir sind eine davon! 

Ziel des „jobtec“-Projektes ist es, Dortmunder Schülerinnen und Schüler mit Dortmunder Unternehmen zusammenzubringen, das heißt also qualifizierte Praktikums- und Ausbildungsstellen zu vermitteln. 

Finanziert wird das „jobtec“-Projekt durch die Agentur für Arbeit und die Wirtschaftsförderung. 

Ab sofort werden regelmäßig 2 sogenannte Coaches in unsere Schule kommen, die in Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern sowie mit Herrn Kube (Berufswahlkoordinator unserer Schule) die Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs auf ihrem Weg in die Ausbildung individuell begleiten, das heißt coachen werden. 

Als einzige der 5 Dortmunder Schulen haben wir zudem einen ständigen Vertreter des „jobtec“-Projektes an unserer Schule: Herr Piechota wird in den nächsten 14 Monaten täglich Ansprechpartner für unsere Schülerinnen und Schüler in Berufswahlfragen sein und die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer unterstützen. 

Erste Termine des Projektes: 

  • Vom 5. bis . Juni werden die Coaches mit Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrganges verschiedene Dortmunder Unternehmen besuchen. 
  • Am 2. Juli findet das „jobtec“-Training „Gesundheit und mehr“ in der DASA statt. 
  • Am 4. Juli findet in unserer Schule für den 8. Jahrgang ein „jobtec“-Training statt, das wie ein Zirkeltraining aufgebaut ist und die Schülerinnen und Schüler spielerisch mit verschiedenen Berufsanforderungen konfrontiert. 

 

08 Mai

Kurzvorstellung – Ausbildungscoach Florian Piechota

Mein Name ist Florian Piechota; ich bin 25 Jahre alt und komme aus Dortmund.

Ich arbeite bei der Wirtschaftsförderung Dortmund und bin im  Schuljahr 2018/2019 an eurer Schule eingesetzt.

Meine Hauptaufgabe wird es sein, Euch – also alle ab der 8. Klasse – bei der Suche nach einem Praktikum und einer Ausbildung zu unterstützen.

Ich möchte gemeinsam mit Euch einen Beruf finden, der zu Euch passt. Es gibt in Deutschland über 300 Ausbildungsberufe – da den Überblick zu behalten, ist ganz schön schwierig.

Solltet Ihr also noch auf der Suche nach einem Praktikumsplatz sein oder einfach mehr über einzelne Berufe erfahren wollen, könnt Ihr gerne in meine Sprechstunde kommen. Die Sprechzeiten werden noch bekanntgegeben. 

05 Mai

Waffelverkauf am Elternsprechtag

Am Elternsprechtag haben die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs Kaffee, Kuchen und frisch gebackene Waffeln verkauft. 

Die Zutaten wurden gespendet; der Kuchen wurde am Vormittag von den Schülerinnen und Schülern selbst gebacken. Der Erlös kommt unserer Partnerschule Gombe Kokulo in Kenia zu Gute. 

Wir freuen uns über dieses Engagement und bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren, Schülerinnen und Schülern sowie Käufern! 

05 Mai

15. Wanderung gegen den Hunger

Bereits zum 15. Mal hat am 02. Mai die Wanderung gegen den Hunger stattgefunden. Bei schönstem Wetter machten sich die Schülerinnen und Schüler nach einem Gottesdienst in der St.-Johannes-Baptist-Kirche in Kurl auf den Weg durch den Dortmunder Nordosten. 

Die Wanderung führte zunächst über Wald- und Feldwege nach Scharnhorst, dann zum Lansroper Ei und wieder zurück durch das Naturschutzgebiet Kurler Busch. 

Nach der Wanderung gab es auf unserem Schulhof Würstchen im Brötchen und Wasser zur Stärkung. 

Sponsoren, meistens Eltern, Verwandte oder Bekannte, sagten zu, für jeden gewanderten Kilometer einen gewissen Betrag zu spenden. So kam auch dieses Mal wieder ein beachtlicher Betrag zusammen, welcher den Schülerinnen und Schülern an unserer Partnerschule Gombe Kokulo in Kenia zu Gute kommt. 

Seit die Wanderung gegen den Hunger 1989 zum ersten Mal veranstaltet wurde, wurden bereits über 70.000 € an Spenden für unsere Partnerschule gesammelt, mit denen schon viele große Projekte umgesetzt werden konnten. 

Die Wanderung gegen den Hunger findet seit 2018 wegen des großen Erfolges jährlich statt. 

Unser besonderer Dank gilt allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern sowie allen Sponsoren, die uns tatkräftig unterstützt und einen wichtigen Beitrag geleistet haben! 

Bilder von der diesjährigen Wanderung gegen den Hunger finden Sie hier. 

P1070864

Bild 1 von 59

29 Apr

Hinweis – 15. Wanderung gegen den Hunger am 02.05.2018

Am 02. Mai findet die nun 15. Wanderung gegen den Hunger statt, welche wir seit 1989 regelmäßig und wegen des großen Erfolgs nun sogar jährlich organisieren. 

Die Schülerinnen und Schüler „erwandern“ auf der Wanderrunde, welche von der St.-Johannes-Baptist-Kirche in Kurl aus durch den Dortmunder Nordosten führt, Spenden für unsere Partnerschule Gombe Kokulo in Kenia. 

Seit 1989 wurden insgesamt schon Spendengelder in Höhe von 70.000 € gesammelt, mit welchen unsere Partnerschule nicht nur Schreibmaterial etc. einkaufen, sondern auch größere Projekte wie einen Wassertank umsetzen konnte. 

Wir werden nach der Wanderung gegen den Hunger ausführlich berichten! 

Hier finden Sie den Bericht über die 14. Wanderung gegen den Hunger im Jahr 2017. 

09 Mrz

Erste Frühlingsboten auf dem Schulhof

Nach dem sehr kalten Februar konnten wir in der vergangenen Woche die ersten warmen Tage des Jahres genießen. Auch die Natur erwacht langsam und kündigt mit ersten Kräutern und Blüten den nahenden Frühlingsbeginn an.

Auf unserem Schulhof blühen bereits die Schneeglöckchen und die ersten Kräuter in unserer neuen Kräuterspirale beginnen zu wachsen!

Von Leon, Klasse 6

16 Feb

Erinnerung – 50 Jahre Hauptschule Husen

Wir möchten nochmals daran erinnern, dass wir in diesem Jahr den 50. Geburtstag unserer Schule mit einem großen Fest feiern werden!

Wir möchten alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen an dieser Stelle aufrufen, Geschichten, Erinnerungen, Bilder und Schätze aus den vergangenen Jahren mit uns zu teilen. Wir würden uns freuen, zu diesem Anlass viel über die Geschichte unserer Schule erzählen und zeigen zu können.

Falls Sie etwas beitragen möchten, können Sie sich an das Sekretariat oder die Schulleitung (Husen-Hauptschule@stadtdo.de) wenden oder uns über Facebook kontaktieren.

Selbstverständlich sind Sie alle sowie Ihre Verwandten und Bekannten herzlich eingeladen, an der Feier teilzunehmen. Die Feier findet am Samstag, den 23.06.2018 von 11:00 bis 15:00 Uhr auf dem Schulgelände statt.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Zum Anlass des Jubiläums hat Simon aus der Computer-AG eine Animation programmiert:

26 Jan

Aufruf – Sammelaktion „Stifte machen Mädchen stark“

Unsere Schule beteiligt sich an der Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ und auch Sie können helfen!

In der aufgestellten Sammelbox sammeln wir für die Aktion leere Schreibgeräte wie Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturstifte, Füllfederhalter oder Patronen.

Die gesammelten Schreibmaterialien werden recycelt. Der Erlös kommt 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon zu gute. Pro Stift wird etwa 1 Cent erwirtschaftet – so können bereits 450 Stifte die Ausstattung eines Kindes mit Schulmaterial finanzieren. 

In jeder Klasse haben die Schülerinnen und Schüler eine Sammelbox aufgestellt.

 Vielen Dank im Voraus für Ihr Engagement!

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Weltgebetstags.

26 Jan

Wichtiger Hinweis der Schulleitung – Meldepflichtige Krankheiten

Liebe Eltern,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für einige Infektionskrankheiten wie Masern, Mumps, Röteln, Scharlach und Windpocken sowie für Erkrankungen wie Kopfläuse und Krätze eine Meldepflicht besteht.

Sollte Ihr Kind an einer solchen Krankheit erkrankt sein, teilen Sie uns dies bitte auch im Interesse der anderen Schülerinnen und Schüler mit.

Hinweise dazu, welche Krankheiten meldepflichtig sind, erhalten Sie von Ihrem Hausarzt oder beim Gesundheitsamt der Stadt Dortmund.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

gez. C. Stuherland
Komm. Schulleiterin