02 Dez

Adventsbasar 2017

Am 02. Dezember, dem Samstag vor dem 1. Advent, fand unser jährlicher Adventsbasar statt.

Wie in jedem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes angeboten, um gemeinsam die besinnliche Adventszeit einzuläuten. In den Fachräumen stellten währenddessen Schülerinnen und Schüler Unterrichtsthemen und spannende Experimente vor. 

Wir hoffen, dass Ihnen der Adventsbasar ebenfalls gefallen hat und wir Sie auch im nächsten Jahr wieder begrüßen dürfen! 

Bilder vom Adventsbasar finden Sie in unserer Galerie. 

01 Dez

Die heiße Phase beginnt – Vorbereitungen zum Adventsbasar

Schon morgen läuten wir mit unserem Adventsbasar die Vorweihnachtszeit ein! Heute haben wir die letzten Vorbereitungen getroffen, um Ihnen einen erlebnisreichen Tag bieten zu können. 

Während in der Schulküche fleißig gebacken wird, werden in der Aula das Theaterstück zur Eröffnung einstudiert und in den Fachräumen Vorführungen und Experimente erprobt. 

Aktuelle Bilder der Vorbereitungen finden Sie in unserer Galerie. 

11 Nov

Weitere Bilder und ein Gedichtbeitrag zur Polenfahrt 2017

Wir haben bereits über die Polenfahrt der Schülerinnen und Schüler des Sozialen Seminars berichtet. Weitere Bilder von der Fahrt haben wir nun in unserer Galerie bereitgestellt. 

Ebenso möchten wir Ihnen einen Gedichtbeitrag der Leiterin des Sozialen Seminars, Frau  Pieper, vorstellen, welcher aus Eindrücken und Äußerungen der Schülerinnen und Schüler während des Besuchs der Gedenkstätte Auschwitz entstanden ist: 

Auschwitz 

Menschen
Opfer
und Täter 
und wir?

So viele Menschen 
gefolterte
und folternde
und wir?

Zu viele Menschen
tot
gemordet
und wir?
wollen
sie
nicht
vergessen. 

– Frau E.-M. Pieper 

11 Nov

Gedenkveranstaltung zur Progromnacht

Schülerinnen und Schüler der Klasse 7.1 haben am Donnerstag, den 09.11.2017, die Gedenkveranstaltung für die Opfer der Progromnacht vom 09.11.1938 mitgestaltet. 

Sie erinnerten mit Textvorträgen an die jüdischen Familien aus Dortmund-Husen. Auf dem jüdischen Friedhof stellten sie Kerzen auf die Gräber und trafen sich schließlich mit allen Teilnehmern der Veranstaltung im evangelischen Gemeindehaus am Wickeder Hellweg. Dort gab es Kakao, Plätzchen und Schnittchen. 

Die Schülerinnen und Schüler wollen auch im nächsten Jahr wieder an der Gedenkveranstaltung teilnehmen, weil sie es wichtig finden, an das Unrecht von damals zu erinnern, damit so etwas nie wieder passiert. 

Fotos von der Gedenkveranstaltung finden Sie hier. 

01 Nov

Schüler des Sozialen Seminars in St. Annaberg

Wie in jedem Jahr haben Teilnehmer des Sozialen Seminars im Rahmen des Schüleraustauschs Schülerinnen und Schülern in St. Annaberg (Góra Świętej Anny) in Polen besucht. 

Bei den Bildungsfahrten kommen die Schülerinnen und Schüler in Kontakt und können sich über die unterschiedlichen Themen des sozialen Seminars austauschen. 

Einen Einblick in die Arbeit und Erlebnisse der Schülerinnen und Schüler können Sie in folgendem Video erhalten: 

Hinweis: Die Katholische Hauptschule Husen ist nicht der Urheber oder Rechteinhaber. Die Rechte an dem verlinkten Video liegen beim Urheber, dessen Daten auf der YouTube-Seite des Videos eingesehen werden können. 

25 Okt

Neue Schulordnung beschlossen

Die Schulkonferenz hat eine neue Schulordnung beschlossen, welche nach den Herbstferien in Kraft tritt. 

Die Schulordnung wird ergänzt durch Grundrechte für das Miteinander an unserer Schule und ein System transparenter, einheitlicher Konsequenzen bei Regelverstößen. 

Den Text und weitere Details finden Sie hier. 

19 Okt

Wanderung auf dem Naturlehrpfad “Alte Körne”

Bei schönstem Herbstwetter wanderten heute die Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG unserer Schule auf dem Naturlehrpfad “Alte Körne” zwischen Dortmund-Kurl und Dortmund-Scharnhorst. Herr Becker und Herr Bellgardt vom Initiativkreis Naturlehrpfad “Alte Körne” führten die Schüler/- innen durch das Naturschutzgebiet und machten sie auf die vielen Naturschönheiten am Wegesrand aufmerksam. Sie wiesen auf markante heimische Bäume und Pflanzen hin und gaben ihnen interessante Einblicke in die Heimatgeschichte, wie z.B. die Entwicklung des Körnebaches. Herr Becker und Herr Bellgardt erläuterten einige der vielen Informations- und Lehrtafeln und berichteten von der ehrenamtlichen Arbeit des Initiativkreises. Ziel ihrer Arbeit ist, den Bürgern, insbesondere den Kindern und Jugendlichen, die Natur näher zu bringen. Ihr Motto:

Die Natur kann ohne uns Menschen leben, wir Menschen aber nicht ohne die Natur! 

Für die Schüler/-innen war es eine lehrreiche Wanderung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Initiativkreises Naturlehrpfad. 

Fotos von der Wanderung sehen Sie hier.