25 Feb

Das Body+Grips-Mobil an der Katholischen Hauptschule Husen

Gesundheit spannend erleben

Am 20.03.2015  nimmt der 7. Jahrgang der Katholischen Hauptschule Husen bei den Stationen des „Gesund mit Grips“- Parcours teil. Die Stationen werden zusätzlich von Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs begleitet und unterstützt.

Das Body+Grips-Mobil, ausgezeichnet von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) als „Good Practice“ Projekt, ist ein Projekt zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche.

Es beinhaltet 15 Stationen zu den Themenfeldern Bewegung, Ernährung, Ich & Du, Sexualität und Sucht.

Das Body+Grips-Mobil verspricht den Schülerinnen und Schülern der Katholischen Hauptschule einen Vormittag mit abwechslungsreichem und kreativem Lernen. Neben Geschick und Teamarbeit ist bei den Teilnehmenden reales Wissen gefragt.

„Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ernährung und Bewegung ist ein wichtiger Baustein im Feld gesunder Lebensführung, denn wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf das Leben nach der Schule vor.“

„Ebenso wichtig ist es, im Sozialen Lernen den Umgang mit Konflikten, den Umgang mit eigenen Gefühlen und das Ausdrucken von Befindlichkeiten zu lernen. Dieses versuchen wir zunächst in spielerische Form anzugehen.“ Stephanie Pohl, Schulsozialarbeiterin

Eine Fragebogen-Aktion komplettiert den Body+Grips-Mobil-Einsatz. Sie verdeutlicht die aktuelle Selbsteinschätzung der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf das eigene Gesundheitsverhalten und Neugier auf weitere Informationen.

Ansprechpartnerinnen der Katholischen Hauptschule Husen:

Schulsozialarbeiterin Stephanie Pohl und Sabrina Gonsior

05 Feb

Unsere Partnerschule in Afrika – Gombe Kokulo

Unsere Partnerschule

Unsere Schule unterstützt in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Georgs-Kirchengemeinde Aplerbeck die Gruppe “Geno” in Afrika. Diese Gruppe leistet Hilfe zur Selbsthilfe und baut in Kenia unter anderem Schulen auf. Wir haben seit Ende 2014 eine Partnerschaft mit der 2012 gegründeten “Gombe Kokulo Secondary Mixed School” übernommen. In diesem Schuljahr wollen wir durch verschiedene Aktionen Geld für den Aufbau dieser Schule sammeln.

Die Klasse 6.1 unter der Leitung von Frau Kappelhoff ist mit den Schülern der Gombo Secondary Mixed School in Briefkontakt getreten.Sie haben Ihnen einen Brief in englischer Sprache geschrieben und auch bereits eine Antwort erhalten.

Wir werden weiter über die Partnerschaft berichten.

Hier finden Sie Bilder zu unserer Partnerschule.

03 Feb

Verabschiedung von Herrn Wolter

Am 30.01.15 wurde Herr Wolter von den Schul- und Klassensprecher der Kath. Hauptschule Husen verabschiedet. Er wechselte zur Hauptschule Hörde. Herr Wolter hat 11 Jahre als Lehrer an unserer Schule gearbeitet. Der Unterricht bei Herrn Wolter war nie langweilig. Wir hatten immer viel Spaß mit ihm. Wir finden es sehr schade, dass Herr Wolter nicht mehr unser Lehrer ist. Wir vermissen ihn und wünschen ihm viel Kraft und viel Glück an der neuen Schule.

Hier finden Sie Bilder von der Verabschiedungsfeier.