01 Nov

Schüler des Sozialen Seminars in St. Annaberg

Wie in jedem Jahr haben Teilnehmer des Sozialen Seminars im Rahmen des Schüleraustauschs Schülerinnen und Schülern in St. Annaberg (Góra Świętej Anny) in Polen besucht. 

Bei den Bildungsfahrten kommen die Schülerinnen und Schüler in Kontakt und können sich über die unterschiedlichen Themen des sozialen Seminars austauschen. 

Einen Einblick in die Arbeit und Erlebnisse der Schülerinnen und Schüler können Sie in folgendem Video erhalten: 

Hinweis: Die Katholische Hauptschule Husen ist nicht der Urheber oder Rechteinhaber. Die Rechte an dem verlinkten Video liegen beim Urheber, dessen Daten auf der YouTube-Seite des Videos eingesehen werden können. 

01 Jul

Abschlussfeier 2017

Mit einer rundum gelungenen und harmonischen Feier wurden am 30.06.2017 die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen unserer Schule in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet. 

Auftakt der Feier bildete ein Gottesdienst in der Sankt-Petrus-Canisius-Kirche in Husen. Unter der Leitung von Pastor Ansgar Eickelmann, Religionslehrer an der Katholischen Hauptschule Husen, gestalteten die Entlassschüler und ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer eine sehr stimmungsvolle Feier, in der sowohl christliche als auch muslimische und nicht gläubige Schülerinnen und Schüler ihre Fürbitten für eine friedliche Zukunft vortrugen. 

Nach dem Gottesdienst wurde die Abschlussfeier in der Aula der Schule fortgesetzt. Lisa Gömski und Patrick Kaliwoda führten souverän durch das Programm. 

Frau Sutherland, kommissarische Schulleiterin, gratulierte den Schülerinnen und Schülern in einer Rede zum erfolgreichen Schulabschluss und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute. Ihre Botschaft war: „You’ll never walk alone“. 

In seiner Rede bedankte sich der Schülersprecher Sandro Rudeck, stellvertretend für seine Mitschülerinnen und Mitschüler, bei Frau Hunfeld, Frau Rinas, Frau Sutherland und Herrn Scharf, den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern der 10. Klassen, für ihre Unterstützung und ihr Engagement in den vergangenen Jahren. Ihnen wurden Abschiedsgeschenke überreicht und bei dem einen oder anderen kam auch etwas Wehmut auf, zumal Frau Hunfeld und Frau Rinas mit Ablauf dieses Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand gehen werden. 

Die Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler hatten eine Präsentation vorbereitet. Es wurden Fotos aus den früheren Schuljahren, von Klassenfahrten, Ausflügen, Aktionen sowie aus dem Schulalltag gezeigt. Highlights dabei waren die gemeinsame Abschlussfahrt der Klassen 10.2 und 10.3 nach Berlin sowie die Abschlussfahrt der Klasse 10.1 nach Hamburg. 

Die Klasse 10.1 hatte noch einen sehr witzigen Filmbeitrag vorbereitet. Der Film zeigte Szenen aus dem Schulalltag, dem Unterricht, und stellte die einzelnen Schülerinnen und Schüler auf lustige und selbstironische Weise in Anspielung auf ihre Marotten bzw. Eigenschaften vor: Da gab es dann die „Selfie Queen“, den „Riesen“, den „Sportlichen“, die „Azzlackz“ und so weiter. 

Höhepunkt der Veranstaltung war natürlich die Zeugnisausgabe. Anschließend wurden noch jeweils die Klassenbesten mit einem Büchergutschein der Stadtsparkasse Dortmund geehrt: Nadine Nölle (10.1),  Björn Nowatzki (10.2) sowie Janin Zettel (10.3). Einen Büchergutschein für sein besonderes Engagement, für Fairness und Zuverlässigkeit erhielt darüber hinaus Patrick Kaliwoda. 

Übrigens haben alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 10.3 ihren Mittleren Schulabschluss erreicht. 

Nach der Feier in der Aula gab es zur Stärkung kleine Schnittchen, Häppchen und Snacks, die ausgewählte Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen unter der Leitung von Frau Wagner und Herrn Arpalik morgens zubereitet hatten. Natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen sowie Getränke. Der Kuchen wurde von den Eltern der Zehntklässer gespendet. 

Insgesamt war es eine schöne, entspannte und würdevolle Abschlussfeier, die allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben wird. 

Bilder von der Abschlussfeier finden Sie hier. 

Fotos: Jan, Klasse 8.1 

23 Jun

Facebook-Präsenz weiterhin erfolgreich!

Nach einem halben Jahr Erprobungszeit freuen wir uns, dass unsere Facebook-Seite ein voller Erfolg ist! 

Die Facebook-Seite wurde als Zusatzangebot zu unserer Homepage eingeführt, um die Reichweite unserer Informationen zu verbessern und es einfacher zu machen, über unsere Schule auf dem Laufenden zu bleiben. 

Alle Inhalte des Blogs werden dort geteilt, weiterhin versorgen wir Sie mit zusätzlichen Angeboten wie Terminankündigungen, aktuellen Bildern oder Hinweise auf Aktivitäten unserer Partner. 

Mittlerweile haben wir 50 „Gefällt mir!“-Angaben, also 50 Personen, die die Seite abonniert haben und so unsere Beiträge regelmäßig lesen. 

Mit unseren Beiträgen erreichen wir durchschnittlich 200 Personen, manchmal sogar über 300. 

Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen, Sie noch besser und aktueller mit Informationen versorgen zu können, so erfolgreich waren und werden den Betrieb der Facebook-Seite weiterführen. 

Wenn auch Sie stets automatisch auf dem Laufenden gehalten werden möchten, abonnieren auch Sie unsere Seite unter https://www.facebook.com/hauptschulehusen

11 Jun

Austausch an der Hauptschule Husen!

Am 02.06.2017 haben wir Besuch von Austauschschülern unserer polnischen Partnerschule bekommen. Der Austausch fand im Rahmen des Sozialen Seminars statt.

Die Schüler der 10. Klassen, die am Solzialen Seminar teilnehmen, waren im Herbst 2016 in Sankt Annaberg (Góra Świętej Anny) in Polen zu Besuch. Nun haben uns die Schüler aus Polen besucht. Dieser Austausch findet regelmäßig als wichtiger Höhepunkt des Sozialen Seminars statt.

Die polnischen Austauschschüler haben sich nach einem Treffen im Saal der Partnerstädte im Rathaus viele Sehenwürdigkeiten in Dortmund angesehen, so unter anderem das Westfalenstadion oder das Dortmunder U. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler einen Ausflug nach Köln unternommen und sich unter anderem den Kölner Dom angesehen. 

Natürlich haben sie auch zum diesjährigen Leitsatz des Sozialen Seminars „Gemeinsam die Zukunft gestalten – Armut in Europa“ gemeinsam verschiedene Themen erarbeitet. 

Wir hatten viel Spaß und freuen uns schon auf den nächsten Besuch bei unseren Freunden! 

Bilder von dem Besuch der polnischen Partnerschule finden Sie hier. Zusätzlich ist ein Zeitungsartikel über den Besuch erschienen: 

04 Jun

Ausflug: „Parks machen Schule“

Am 01.06.17 waren wir, die Klasse 8.2, im Hoeschpark in Dortmund.

Zwei Parcourstrainer haben uns dort den Trendsport Parcours vorgestellt und uns Übungen gezeigt.

Bevor wir mit den Übungen starten konnten, mussten wir uns allerdings aufwärmen, damit die Muskeln warm werden.

Dann haben uns die Trainer gezeigt, wie man über Mauern springt, Wände hochspringt und überwindet. Außerdem haben wir auch im Gelände eine Rolle vorwärts geübt.

Alle machten mit und alle hatten Spaß. Keiner verletzte sich.

Gustavo, Klasse 8.1

 

 

 

 

04 Jun

Besuch zum Weltladen Aplerbeck

Am Dienstag den 16.5.2017 fuhr die Klasse 8.1 mit einigen Schülern der Schülerfirma zum Weltladen Aplerbeck. Dort haben wir einen Vortrag über die jetzige Lage in Kenia und unserer Partnerschule gehört. Wir haben einen Film über die Mangoplantagen auf den Philippinen und die Kinderschutz- und Fairhandelsorganisation PREDA gesehen. Außerdem  wurden uns die einzelnen Etappen der Herstellung des Kakaos beschrieben. 

PREDA  baut auf den Philippinen Schulen und sichere Unterkünfte für sexuell missbrauchte Mädchen und Straßenkinder, die auf den Philippinen in Gefängnissen eingesperrt werden.

PREDA wurde vom irischen Priester und Menschenrechtspreisträger Pater Shay Cullen gegründet. Neben den Unterkünften bietet sie auf den Philippinen Therapieangebote, Sozial- und Jugendarbeit und rechtliche Hilfe. Sie stellt auch fair gehandelte Waren her, z.B. MangoMonkeys, Süßigkeiten mit Mangogeschmack. Diese verkauft auch unsere Schülerfirma. Für jede Packung erhält PREDA 5 cent. 

Wir finden, PREDA und ihr Einsatz für die Kinder besonders gut und vorbildlich.

Jan E. und Laura M.  8.1

11 Mai

Die Schülerfirma Forest Guard auf dem Stadtfest Dortbunt!

Am 07.05.2017 war die Schülerfirma der Katholischen Hauptschule Husen mit einem eigenen Stand auf dem Stadtfest Dortbunt! vertreten.

Gemeinsam mit Frau Pieper und Herrn Dudziak verkauften die Schüler leckere Mango-Plätzchen, die sie vor Ort selbst backten. Die Zutaten waren allesamt fairgehandelt und stammten aus biologischem Anbau.

Außerdem informierten sie interessierte Bürgerinnen und Bürger über die Arbeit in der Schülerfirma, die Verwendung von Recyclingpapier und den Umweltschutz.

Wir bedanken uns herzlich für das Engagement bei Alex, Gustavo, Mikko und Dennis aus dem 8. Jahrgang!

Ankündigung: Vom 07.-09.09.2017 findet in den Westfalenhallen wieder die Messe „Fair Friends“ statt. auch hier ist das „Netzwerk Dortmunder Schülerfirmen“ mit einem eigenen Stand vertreten und wird an einem Tag auch von unserer Schule betreut.

Bilder von unserem Stand finden Sie hier. 

28 Apr

14. Wanderung gegen den Hunger

Am Dienstag, 25.04.17, nahmen alle Schüler/innen an unserer Wanderung gegen den Hunger teil.

Um 8:30 Uhr begann der Aussendungsgottesdienst in der Kath. Kirche in Kurl. Herr Vierling vom Weltladen Aplerbeck hatte sich extra Zeit genommen, um uns im Gottesdienst über die Situation in Kenia und an unserer Partnerschule zu berichten. Er wünschte uns ein gutes Gelingen für unsere Wanderung.

Nach dem Gottesdienst wanderten wir um 9:00 Uhr los in Richtung Scharnhorst.

Mit dem Wetter hatten wir Glück: Es war zwar kalt , aber es regnete nicht.

Von Scharnhorst aus wanderten wir weiter in Richtung Lanstrop und von da aus zurück nach Husen.

Die ersten Schüler/innen kamen um 11:00 Uhr an der Schule an.

Wir wanderten insgesamt 10 Kilometer.

Am Ende waren alle erschöpft , aber zufrieden mit ihrer Leistung.

Die Spendenaktion läuft zurzeit noch und man kann immer noch spenden!

Wir und die Schüler/innen der Gombe Kokulo Secondary School in Kenia danken schon jetzt  allen, die sich aktiv an der Spendenaktion beteiligt haben!

Den Gesamtbetrag werden wir bald hier auf der Homepage veröffentlichen.

Danke 🙂

von: Mathias W.

Bilder von der Wanderung gegen den Hunger finden Sie hier.

 

28 Apr

Zukunftsgespräche der 9.Klassen

Von Montag, 08.05.2017 bis Montag, 15.05.2017 ist Frau Bals, unsere Berufsberaterin der Agentur für Arbeit, an 5 Tagen bei uns in der Schule und wird mit allen Schülerinnen und Schülern der 9.Klassen ein „Zukunftsgespräch“ zur beruflichen Orientierung führen.

Es ist das Ziel, eine Anschlussperspektive in Bezug auf die berufliche Zukunft zu entwickeln. Die Gespräche werden individuell mit den Schüler(inne)n geführt. Frau Mierzwa, Frau Beckschwarte und Herr Paul werden als Klassenlehrer(innen) ebenfalls an den Gesprächen teilnehmen, die jeweils ca. 20 Minuten dauern werden.

Falls Eltern am Zukunftsgespräch teilnehmen möchten, so sind diese herzlich dazu eingeladen. Sie können sich in diesem Fall bei der Klassenleitung melden, um eine Zeit zu vereinbaren, zu der sie zum Zukunftsgespräch in die Bücherei/ Bibliothek unserer Schule (Raum A07) kommen möchten. Wir werden versuchen, den Terminwunsch im Rahmen eines vorgegebenen Zeitfensters zu erfüllen.

Die Zukunftsgespräche finden im Rahmen des Landesprojekts „KAoA“ statt. Wenn Sie Näheres über „KAoA“ erfahren möchten, so nutzen sie diesen Link, um zu einem anschaulichen Erklärfilm zu gelangen.

Bericht von: J. Kube