13 Jan

Verleihung des Agenda-Siegels 2018

Im Dezember 2018 ist unsere Schule erneut mit dem Agenda-Siegel ausgezeichnet worden!

Berücksichtigt wurden die Gedenkveranstaltung zum 9. November sowie unsere Schülerfirma Forest Guard als Teil des „Netzwerks Dortmunder Schülerfirmen“.

Insgesamt wurden am 10. Dezember 2018 30 Projekte mit dem Agenda-Siegel ausgezeichnet, 6 davon haben sogar Geldpreise erhalten. Die Verleihung fand im Rathaus durch Oberbürgermeister Sierau statt, der auch den Schülerinnen und Schülern unserer Schule persönlich die Hand schüttelte. Ebenfalls dabei waren die beteiligten Lehrer, unser neuer Schulleiter, Herr Bresinsky, und ein Vater.

Mehr über die Preisverleihung können Sie im Nachrichtenportal der Stadt Dortmund nachlesen.

https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/nachrichtenportal/alle_nachrichten/nachricht.jsp?nid=560997

03 Jan

Wir haben einen neuen Schulleiter!

Unser neuer Schulleiter Dirk Bresinsky

Seit dem 03. Dezember leitet Herr Bresinsky, gemeinsam mit der stellvertretenden Schulleiterin Frau Sutherland, unsere Schule.

Herr Bresinsky ist verheiratet und hat 2 Kinder. In seiner Freizeit spielt er gern Fußball und spielt Gitarre. Außerdem grillt er gerne.

Als Kind wollte er eigentlich Ingenieur bei der Formel Eins werden. Er entschied sich jedoch nach der Schule, Lehrer zu werden, und absolvierte das Lehramtsstudium in Dortmund.

Herr Bresinsky hat bereits vorher an 4 verschiedenen Schulen als Lehrer gearbeitet. Dies ist jedoch die erste Schule, an der er als Schulleiter tätig ist.

Bevor Herr Bresinsky an unsere Schule kam, war er an der Qualitäts- und Unterstützungs-Agentur des Landesinstituts für Schule (QUA-LiS) Nordrhein-Westfalen tätig.

Herr Bresinsky unterrichtet neben seiner Tätigkeit als Schulleiter in den Jahrgängen 7 bis 9 die Fächer Physik, Mathematik und Sport.

Für die Zukunft möchte er den Schulsport und die aktive Mitgestaltung und Mitbestimmung des Schulalltags durch die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule besonders fördern. Zurückgreifen kann er dabei auch auf seine Erfahrung als SV-Lehrer.

Wir heißen Herrn Bresinsky herzlich an unserer Schule willkommen!

David und Jan, Klasse 9.1

24 Nov

Adventsbasar 2018

Die Fotos zeigen es: Auch in diesem Jahr war unser Adventsbasar wieder eine gelungene Veranstaltung. 

Den Auftakt gestaltete die Klasse 5 mit ihrer musikalischen Theateraufführung des Märchens „Sterntaler“.  Herr Ladner, der früher an unserer Schule Vertretungslehrer war, hatte die Proben und das Stück begleitet. 

DSCI5351

Bereits vorher wurde unserer Schule das Siegel „Faire Schule“ verliehen – hierzu werden wir später in einem gesonderten Artikel berichten. 

P1090234

Nach der Auftaktveranstaltung in der Aula öffneten dann die Verkaufsstände und die Mitmachaktionen starteten. 

DSCI5401

In der Küche gab es in diesem Jahr etwas Besonderes: Die Kinder konnten Lebkuchenhäuser backen und selbst verzieren. 

DSCI5508

In der Bastelstube hatten sie die Möglichkeit, Perlen, Sterne und Weihnachtskugeln zu basteln. 

DSCI5461

Frau Pieper hatte mit ihrer Willkommensklasse eine große Krippe aus Recyclingmaterialien gebastelt und in der Aula aufgestellt. 

DSCI5414

Während des Adventsbasars betreuten sie und ihre Schülerinnen und Schüler einen Upcycling-Flohmarkt und einen Bastelraum. 

DSCI5419

Im Technikraum bestand weiterhin die Möglichkeit, aus Sperrholz weihnachtliche Baumanhänger auszusägen. 

DSCI5450

Eine alte Tradition auf unserem Adventsbasar ist das Kerzenziehen. Dieser Stand war auch diesmal wieder gut besucht. 

DSCI5377

Stärken konnte man sich an der Grillstation mit Folienkartoffeln oder Grillwürstchen, in der Caféteria mit selbstgebackenem Kuchen, am Waffelstand mit köstlichen Waffeln sowie am Mandelstand, an dem es auch Paradiesäpfel und Schoko-Bananen gab. 

DSCI5388photo5460903239164734129P1090224DSCI5504

Zum ersten Mal gab es auf unserem Basar auch einen Stand des Jugendrotkreuzes Dortmund. 

P1090271

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den vielen Helfern und Unterstützern bedanken, die zum Gelingen des Adventsbasars beigetragen haben. Unser besonderer Dank gilt dem Engagement der Eltern, die mit Kuchen- und Tortenspenden und Geldspenden sowie durch fleißige Mitarbeit an den Ständen den Adventsbasar unterstützt haben! 

Weitere Bilder vom Adventsbasar 2018 finden Sie in unserer Bildergalerie. 

24 Nov

Schülerinnen und Schüler retten Grünspecht

In der vergangenen Woche beobachteten Schülerinnen und Schüler unserer Schule, wie einige Elstern einen Grünspecht auf dem Schulgelände attackierten. 

Sie informierten sofort ihren Lehrer. Gemeinsam konnten Sie die Elstern vertreiben und den Grünspecht einfangen. Herr Eickelmann brachte ihn zum Tierarzt und von dort zu einer Vogelschützerin in Herdecke, die verletzte oder kranke Wildvögel gesund pflegt. 

Dem Grünspecht geht es inzwischen wieder gut. Wenn er ganz gesund ist, wird er wieder auf unserem Schulgelände ausgewildert. 


Anmerkungen: In Dortmund und Umgebung gibt es zahlreiche Auffangstationen für Vögel, bei welchen verletzte oder kranke Tiere abgegeben werden können. Anschriften und Telefonnummern finden Sie im Internet. 

Nicht jeder Vogel, der krank, verletzt oder alleingelassen aussieht, braucht jedoch Hilfe. Dies gilt insbesondere für Jungvögel, die vermeintlich aus dem Nest gefallen sind. 

Falls Sie sich unsicher sind, können Sie eine Auffangstation oder einen Naturschutzverband (etwa den NABU) anrufen und sich dort erkundigen. 

Wir sind uns ebenfalls bewusst, dass Kämpfe zwischen Tieren zum Lauf der Natur gehören und es nicht immer richtig ist, hier einzugreifen. Da jedoch der Bestand an Wildvögeln, insbesondere Spechten, durch Eingriffe des Menschen stark zurückgegangen ist, haben wir uns entschlossen, dem Vogel zu helfen. 

22 Nov

Endspurt für den Adventsbasar!

Während schon die ersten Weihnachtsmärkte eröffnet haben, stecken wir mitten in den letzten Vorbereitungen. 

Die Schülerinnen und Schüler haben fleißig gebastelt, um Ihnen morgen viele Gestecke, Geschenke und Dekorationsideen anbieten zu können. 

Natürlich haben wir auch schon eingekauft, um rechtzeitig Grill und Kaffeemaschine anzuwerfen! 

Für die richtige Stimmung sorgt wie immer die von den Schülerinnen und Schülern selbst vorbereitete Dekoration sowie in diesem Jahr auch eine Upcycling – Krippe. 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie. 

20 Nov

Adventsbasar steht vor der Tür

Nur noch 3 Tage – die Vorbereitungen gehen weiter! 

Der Duft von gebrannten Mandeln und Plätzchen füllt schon die Flure, auf denen am Freitagnachmittag unsere Schülerinnen und Schüler Sie auf die Adventszeit einstimmen möchten. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Aktuelle Bilder von den Vorbereitungen finden Sie hier. 

Bilder: Philipp, Klasse 6.2 

19 Nov

Vorbereitungen für den Adventsbasar

Freitag ist es so weit – die Vorbereitungen für den Adventsbasar laufen auf Hochtouren! 

Es wird gebastelt, gewerkelt und gebacken. Die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs proben bereits fleißig das Theaterstück „Sterntaler“ für die Eröffnung des Adventsbasars. 

Sie dürfen sich bereits jetzt auf die zahlreichen Dekorations- und Geschenkideen – hierunter auch Adventskränze, Adventsgestecke und Adventskalender – ebenso freuen wie über Plätzchen und gebrannte Mandeln, die schon jetzt die Flure mit vorweihnachtlichen Düften erfüllen. 

Bilder finden Sie in unserer Galerie.  

Bilder: Philipp, Klasse 6.2 

19 Sep

Neues Online-Angebot hilft euch bei der Suche eines Praktikums- oder Ausbildungsplatzes!

Auf der neuen Internetseite www.dortmundatwork.de findet ihr Möglichkeiten, einen guten Praktikums- oder Ausbildungsplatz in Dortmund zu finden. 

Einige  Unternehmen zeigen interessante Videoclips; zum Einstieg empfehle ich das Ausbildungsvideo des Restaurants „Overkamp“, bei dem es um den Beruf der/des Köchin/Kochs geht. 

– Euer J. Kube (StuBo) 

P.S.: Hier findet ihr noch einen Zeitungsartikel der Westfälischen Rundschau über die Auftaktveranstaltung des Projekts. Ihr erreicht „Dortmund at work“ auch über Facebook, Instagram oder YouTube. 

Dortmund at work

03 Jul

Nachlese – Sportfest

Mitten in die Vorbereitungen zur 50-Jahr-Feier fiel unser diesjähriges Sportfest. Wie immer von den Sportlehrern bestens organisiert und vorbereitet, konnten die Schülerinnen und Schüler bei bestem Wetter ihre sportlichen Leistungen und ihre Fähigkeit zur Teamarbeit an den verschiedenen Stationen beweisen, wobei auch der Spaß nicht zu kurz kam. 

Zu den Aktivitäten, in denen sich die Klassenteams messen konnten, zählten unter anderem klassische Disziplinen wie Weitsprung und Laufen, aber auch abwechslungsreiche Aktivitäten wie Flatterball, Staffellauf oder Medizinball-Weitwurf. 

Beim Auf- und Abbau halfen die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen mit, welche auch die Klassenteams anleiteten und durch den Tag führten. 

Mit der Siegerehrung endete das Sportfest.

Die Klasse 5 erhielt die Goldmedaille für die besten sportlichen Leistungen sowie den ersten Preis für Teamgeist. 

Die Klasse 8.2 erhielt ebenfalls eine Goldmedaille für sportliche Leistungen, nachdem sie die zunächst punktgleiche Klasse 7.2 im Zweikampf besiegte. Die Klasse 7.2 erhielt aber ebenfalls eine Auszeichnung für sportliche Leistungen. 

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die den reibungslosen Ablauf möglich gemacht haben! 

Bilder von dem Sportfest finden Sie hier. 

03 Jul

Entlassfeier der Klassen 10 am 29.06.2018

Von vielen Schülerinnen und Schülern lang ersehnt, war es am 29.Juni 2018 endlich so weit: mit der Abschlussfeier der Klassen 10 war die 10-jährige Regelschulzeit zu Ende, ein neuer Lebensabschnitt konnte beginnen!

In der Petrus-Canisius-Kirche in Husen begann die Abschlussfeier mit einem Gottesdienst, der von unserem Religionslehrer und Schulseelsorger Pastor Ansgar Eickelmann geleitet und von Schülerinnen und Schülern mit ihren Wünschen, Träumen und Vorstellungen gestaltet wurde.

Weiter ging es in der Aula mit den Moderatoren Alina und Geart.

In ihrer Rede beglückwünschte Frau Sutherland, kommissarische Schulleiterin, die Schülerinnen und Schüler zum erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit. Am Beispiel des frühzeitigen Ausscheidens der deutschen Mannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft zeigte sie auf, wie wichtig die Vereinbarung von Zielen ist, die dann mit Durchhaltevermögen erreicht werden können. Auch in der Fabel von Äsop schaffte nur einer der beiden Frösche durch seinen unermüdlichen Einsatz, sein Ziel zu erreichen und  wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen.

Milan, unser Schülersprecher, bedankte sich im Namen der Schülerinnen und Schüler bei Frau Sutherland und allen Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement und die Unterstützung in den vergangenen Schuljahren. Auch den Eltern dankte er für ihren Einsatz und die Begleitung in den langen Jahren. Seinen Mitschülern gab er ein Sprichwort mit auf den Weg: “Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.“

Eine musikalische Bereicherung war der Auftritt der Klasse 5, die den Song „Another Brick in the Wall“ präsentierten. Voller Begeisterung sangen und bewegten sich die Schülerinnen und Schüler bei dieser Aufführung und wurden mit tosendem Applaus belohnt.

Einige Programmpunkte gestalteten die Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler. Sie hatten eine Diashow vorbereitet mit Fotos aus den letzten sechs Jahren: Sportfeste, Kunstaktionen, Ausflüge in den Zoo, zu einer Wasserskianlage,  zum Westfalenpark und Maxipark, zum Kletterpark in Schwerte oder zum Phoenixsee, und natürlich die Klassenfahrt nach Berlin.

Die Klasse 10.1 präsentierte einen „Notenkanon“ in Englisch und „verrockten“ einen „ganz normalen Schultag“ . Die Klasse 10.2 informierte uns über „unsere Lehrer“ und ihre Eigenheiten. Die Klasse 10.3 erzählte „Geschichten aus unserer Schulzeit“. Danach bedankten sich die Schüler bei Frau Sutherland, den Klassenlehrerinnen und dem Klassenlehrer mit Blumen und Geschenken.

Bevor die Zeugnisausgabe begann, zeigte sich das Kollegium der Katholischen Hauptschule Husen von einer ganz neuen Seite: Die Lehrerinnen und Lehrer kamen auf die Bühne und sangen unter Leitung ihres Kollegen Herrn Ladner das Lied „Lehrer sind (keine) Schweine“. Auch für diese Präsentation gab es tollen Applaus von Eltern und Schülern.

Frau Sutherland sowie die Klassenlehrerinnen und der Klassenlehrer übergaben den Abschlussschülerinnen und Abschlussschülern ihre Zeugnisse, danach erfolgte die Ehrung der besten Schüler jeder Abschlussklasse.  Je einen Büchergutschein der Stadtsparkasse Dortmund in Höhe von 25 € erhielten Thouraya, Angelina (10.1), Josie (10.2) und Robin(10.3).

Im Anschluss an die Feier in der Aula staunten die Gäste in der Pausenhalle über ein umfangreiches Buffet mit Häppchen und Kuchen, dazu boten einige Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 kalte und warme Getränke an. Während des Vormittags hatten sie dieses Buffet mit Unterstützung ihrer Hauswirtschaftslehrerinnen und -lehrer vorbereitet.

In der Pausenhalle und auf dem Schulhof gab es noch viele nette Gespräche, es wurden unzählige Abschiedsfotos gemacht. Gern werden sich die Schülerinnen und Schüler an diese Abschlussfeier erinnern, und bestimmt werden einige von ihnen uns auch beim Adventbasar oder zu anderen Gelegenheiten besuchen und von ihrem neuen Lebensabschnitt erzählen.

Bilder von der Abschlussfeier finden Sie hier. 

Von Frau Beckschwarte und Frau Mierzwa