28 Nov

Wir sind „Faire Schule“

Am Freitag, 23.11.2018 zahlten sich die Anstrengungen der Katholischen Hauptschule Husen für die Auszeichnung zur „Fair-Trade-School“ endlich aus.

Im Rahmen des gut besuchten Adventsbasars zeichnete Herr Elkmann vom TransFair e.V. unsere Schule aus.

Das Thema „FairTrade“ ist in der Katholischen Hauptschule Husen vielfältig verankert. So wir im Lehrerzimmer fair gehandelter Kaffee getrunken und auch die Gewürze im Hauswirtschaftsunterricht stammen aus fairem Handel. Darüber hinaus lässt sich das Thema Fair Trade in vielen Unterrichtseinheiten wiederfinden.

In den Pausen können am Stand der Schülerfirma „Forest Guard“ fair gehandelte Snacks wie Schokoladen gekauft werden.

Mit unseren weiteren Projekten werden wir uns sehr bemühen auch in den folgenden Jahren das Siegel der fairen Schule zu behalten.

 

P.S.: Für das Fair-Trade-Schulteam suchen wir noch engagierte Elternteile. Interessierte melden sich bitte bei Herrn Dudziak.

24 Nov

Adventsbasar 2018

Die Fotos zeigen es: Auch in diesem Jahr war unser Adventsbasar wieder eine gelungene Veranstaltung. 

Den Auftakt gestaltete die Klasse 5 mit ihrer musikalischen Theateraufführung des Märchens „Sterntaler“.  Herr Ladner, der früher an unserer Schule Vertretungslehrer war, hatte die Proben und das Stück begleitet. 

DSCI5351

Bereits vorher wurde unserer Schule das Siegel „Faire Schule“ verliehen – hierzu werden wir später in einem gesonderten Artikel berichten. 

P1090234

Nach der Auftaktveranstaltung in der Aula öffneten dann die Verkaufsstände und die Mitmachaktionen starteten. 

DSCI5401

In der Küche gab es in diesem Jahr etwas Besonderes: Die Kinder konnten Lebkuchenhäuser backen und selbst verzieren. 

DSCI5508

In der Bastelstube hatten sie die Möglichkeit, Perlen, Sterne und Weihnachtskugeln zu basteln. 

DSCI5461

Frau Pieper hatte mit ihrer Willkommensklasse eine große Krippe aus Recyclingmaterialien gebastelt und in der Aula aufgestellt. 

DSCI5414

Während des Adventsbasars betreuten sie und ihre Schülerinnen und Schüler einen Upcycling-Flohmarkt und einen Bastelraum. 

DSCI5419

Im Technikraum bestand weiterhin die Möglichkeit, aus Sperrholz weihnachtliche Baumanhänger auszusägen. 

DSCI5450

Eine alte Tradition auf unserem Adventsbasar ist das Kerzenziehen. Dieser Stand war auch diesmal wieder gut besucht. 

DSCI5377

Stärken konnte man sich an der Grillstation mit Folienkartoffeln oder Grillwürstchen, in der Caféteria mit selbstgebackenem Kuchen, am Waffelstand mit köstlichen Waffeln sowie am Mandelstand, an dem es auch Paradiesäpfel und Schoko-Bananen gab. 

DSCI5388photo5460903239164734129P1090224DSCI5504

Zum ersten Mal gab es auf unserem Basar auch einen Stand des Jugendrotkreuzes Dortmund. 

P1090271

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den vielen Helfern und Unterstützern bedanken, die zum Gelingen des Adventsbasars beigetragen haben. Unser besonderer Dank gilt dem Engagement der Eltern, die mit Kuchen- und Tortenspenden und Geldspenden sowie durch fleißige Mitarbeit an den Ständen den Adventsbasar unterstützt haben! 

Weitere Bilder vom Adventsbasar 2018 finden Sie in unserer Bildergalerie. 

24 Nov

Schülerinnen und Schüler retten Grünspecht

In der vergangenen Woche beobachteten Schülerinnen und Schüler unserer Schule, wie einige Elstern einen Grünspecht auf dem Schulgelände attackierten. 

Sie informierten sofort ihren Lehrer. Gemeinsam konnten Sie die Elstern vertreiben und den Grünspecht einfangen. Herr Eickelmann brachte ihn zum Tierarzt und von dort zu einer Vogelschützerin in Herdecke, die verletzte oder kranke Wildvögel gesund pflegt. 

Dem Grünspecht geht es inzwischen wieder gut. Wenn er ganz gesund ist, wird er wieder auf unserem Schulgelände ausgewildert. 


Anmerkungen: In Dortmund und Umgebung gibt es zahlreiche Auffangstationen für Vögel, bei welchen verletzte oder kranke Tiere abgegeben werden können. Anschriften und Telefonnummern finden Sie im Internet. 

Nicht jeder Vogel, der krank, verletzt oder alleingelassen aussieht, braucht jedoch Hilfe. Dies gilt insbesondere für Jungvögel, die vermeintlich aus dem Nest gefallen sind. 

Falls Sie sich unsicher sind, können Sie eine Auffangstation oder einen Naturschutzverband (etwa den NABU) anrufen und sich dort erkundigen. 

Wir sind uns ebenfalls bewusst, dass Kämpfe zwischen Tieren zum Lauf der Natur gehören und es nicht immer richtig ist, hier einzugreifen. Da jedoch der Bestand an Wildvögeln, insbesondere Spechten, durch Eingriffe des Menschen stark zurückgegangen ist, haben wir uns entschlossen, dem Vogel zu helfen. 

24 Nov

Herzlichen Dank für die Kuchenspenden und die Unterstützung an den Ständen!

Wie in jedem Jahr wurde der Adventsbasar wieder durch zahlreiche freiwillige Helfer und Kuchenspenden unterstützt. 

Um den Adventsbasar so veranstalten zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Die vielen Kuchen zu backen, die für die Bewirtung nötig sind, und die Stände den Abend über zu betreiben, könnten wir alleine nicht bewerkstelligen. 

Dafür, dass Sie mit Ihrer Hilfe den Adventsbasar erst möglich machen, und so viel freiwillige Arbeit für diesen gelungenen Abend geleistet haben, möchten wir Ihnen daher herzlich danken! 

Wir haben vor Eröffnung des Cafés natürlich Bilder von den vielen kleinen Kunstwerken gemacht, welche wir Ihnen gern zeigen möchten. 

 

22 Nov

Endspurt für den Adventsbasar!

Während schon die ersten Weihnachtsmärkte eröffnet haben, stecken wir mitten in den letzten Vorbereitungen. 

Die Schülerinnen und Schüler haben fleißig gebastelt, um Ihnen morgen viele Gestecke, Geschenke und Dekorationsideen anbieten zu können. 

Natürlich haben wir auch schon eingekauft, um rechtzeitig Grill und Kaffeemaschine anzuwerfen! 

Für die richtige Stimmung sorgt wie immer die von den Schülerinnen und Schülern selbst vorbereitete Dekoration sowie in diesem Jahr auch eine Upcycling – Krippe. 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie. 

20 Nov

Adventsbasar steht vor der Tür

Nur noch 3 Tage – die Vorbereitungen gehen weiter! 

Der Duft von gebrannten Mandeln und Plätzchen füllt schon die Flure, auf denen am Freitagnachmittag unsere Schülerinnen und Schüler Sie auf die Adventszeit einstimmen möchten. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Aktuelle Bilder von den Vorbereitungen finden Sie hier. 

Bilder: Philipp, Klasse 6.2 

19 Nov

Vorbereitungen für den Adventsbasar

Freitag ist es so weit – die Vorbereitungen für den Adventsbasar laufen auf Hochtouren! 

Es wird gebastelt, gewerkelt und gebacken. Die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs proben bereits fleißig das Theaterstück „Sterntaler“ für die Eröffnung des Adventsbasars. 

Sie dürfen sich bereits jetzt auf die zahlreichen Dekorations- und Geschenkideen – hierunter auch Adventskränze, Adventsgestecke und Adventskalender – ebenso freuen wie über Plätzchen und gebrannte Mandeln, die schon jetzt die Flure mit vorweihnachtlichen Düften erfüllen. 

Bilder finden Sie in unserer Galerie.  

Bilder: Philipp, Klasse 6.2 

16 Nov

Gedenkveranstattung zur Progromnacht

Wie jedes Jahr haben wieder Schülerinnen und Schüler unser Scnule die Gedenkveranstaltung für die Opfer der  Progromnacht vom 09. November 1938 in Dortmund – Wickede mitgestaltet.

Mit  Textbeiträgen erinnerten  Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs an das Schicksal der  jüdischen Familien aus Dortmund-Husen.  Auch viele Schülerinnen und Schüler des  6. Jahrgangs nahmen an der Veranstaltung teil.

Auf dem jüdischen Friedhof stellten sie Kerzen auf die Gräber. Zum Abschluss gab es Plätzchen, Kakao und Schnittchen im evangelischen Gemeindehaus am Wickeder Hellweg.

Fotos von der Veranstallung finden sie hier.

Phillip, Klasse 6.1

11 Nov

Potenzialanalyse 2018

Am 06., 07. und 08. November nahmen wir, die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs, an der Potenzialanalyse teil, die ein Baustein der Berufsvorbereitung an unserer Schule ist. 

In Kleingruppen mussten wir verschiedene Aufgaben lösen, um unsere Stärken zu entdecken.

Wir sollten unter anderem nach Vorgaben einen Draht freihändig biegen, Rohre zusammenstecken oder einen Bausatz zusammenbauen. 

Es gab jedoch auch Aufgaben, die in der Gruppe zu lösen waren. So sollten wir  unter anderem eine Brücke aus Paketband und Schaschlikspießen zusammenbauen oder ein Ei so verpacken, dass dieses unbeschadet einen Sturz aus 2 Metern Höhe übersteht. 

Die Aufgaben haben Spaß gemacht – es war aber auch anstrengend, weil wir von 8 bis 15 Uhr konzentriert arbeiten mussten. 

In der kommenden Woche bekommen wir eine Rückmeldung der Betreuer über die Ergebnisse der Potenzialanalyse und ein Zeugnis, das wir in unseren Berufswahlordner abheften. 

Bilder der Potenzialanalyse finden Sie hier. 

Die Schüler/innen der Klassen 8.1, 8.2 und 8.3 

 

11 Nov

Vogelfutter-Aktion der Garten-AG

Um den Singvögeln in der kalten Jahreszeit die Futtersuche zu erleichtern, haben die Schülerinnen und Schüler der Garten-AG selbstgemachtes Vogelfutter an den Bäumen auf unserem Schulhof aufgehängt. 

Das Rezept haben sie vorher im Internet recherchiert. Die Masse, die hinterher in alte Tassen gefüllt und mit einem Zweig als Sitzhilfe versehen wird, besteht aus Samen, Nüssen und Fett als Bindemittel. 

Bilder von der Aktion finden Sie hier. 

Fotos: Calvin K., Klasse 8.1