07 Jul

Schöne Ferien!

Die Katholische Hauptschule Husen wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Eltern, Partnern und Lesern der Homepage schöne und erholsame Ferien sowie allen Absolventinnen und Absolventen einen erfolgreichen Start in ihre weitere Schul- oder Berufslaufbahn!

Die Schule beginnt wieder am 24. August 2016 um 08:10 Uhr.

Photo by PublicDomainPictures via PixaBay, public domain

Bildnachweis: Photo by PublicDomainPictures at PixaBay, public domain

 

06 Jul

Besuch bei Bauer Fischer

Am 14.06.16 hat die Klasse 5 den Bauernhof von Familie Fischer in Dortmund Asseln besucht. Der Bauer Fischer ist Getreidebauer, d.h. er baut Getreide wie Weizen, Hafer und Gerste sowie Mais an. Außerdem hat er mehrere Hühnerställe und produziert Eier, die er auf seinem Hof in einem Hofladen verkauft. Dann hat er auch noch Gänse, die er im Dezember als Weihnachtsgänse verkauft. Kühe und Schweine hat er nicht mehr. Die Produktion von Milch lohnt sich für einen Bauern heute kaum noch. Bauer Fischer vermietet auch Pferdeboxen. Dort, wo früher die Kühe standen, sind heute die Pferdeställe.

Bauer Fischer hat uns zuerst über seinen Hof geführt und die Hühnerställe gezeigt. Die Hühner hatten bereits viele Eier gelegt, die wir einsammeln durften. Die Hühner hatten auch Freilauf und konnten nach Belieben draußen auf der Wiese herumlaufen.

Anschließend hat er uns einige landwirtschaftliche Maschinen gezeigt, zum Beispiel eine Ballenpresse, einen Schwader und Traktoren.

Bauer Fischer hat uns viele Fragen beantwortet und uns über die Arbeit eines Bauern erzählt. Wir haben viel gelernt, es war ein sehr schöner Tag.

von Joscelyn Klasse 8.3

Bilder von dem Besuch sehen sie hier.

06 Jul

Polnische Schülergruppe besucht Dortmund

Unter dem Motto “Gemeinsam die Zukunft gestalten – Armut in Europa” besuchten uns 21 Schülerinnen und Schüler aus Zabrze (Hindenburg) in Polen, um gemeinsam mit uns über die aktuelle Lage zu diskutieren und Lösungen für ein sozialeres Miteinander zu suchen.

Der Austausch fand im Rahmen des Sozialen Seminars in Kooperation mit der Kommende Dortmund statt, jedes Jahr besuchen wir und unsere Partnerschule in Zabrze uns gegenseitig.

Bilder und nähere Informationen finden Sie auf der Seite der Kommende Dortmund. 

06 Jul

Diplomfeier des Sozialen Seminares

Am 17.06.2016 war das Sommerfest mit anschließender Diplomfeier in der Kommende in Dortmund Brackel. Die am Sozialen Seminar beteiligten Schulen trafen sich morgens zu einem gemeinsamen Gottesdienst, welcher von den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen gemeinsam vorbereitet wurde.

Nach dem Gottesdienst kamen Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie die derzeit in den Unterkünften der kirchennahen Verbände in Workshops zusammen und bearbeiteten verschiedene Themen, welche bereits im Rahmen des Sozialen Seminars erörtert wurden.

Am Nachmittag endete die Veranstaltung nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit der Diplomverleihung, in deren Rahmen auch Diplome für das Globalisierungs-Seminar vergeben und Preise verlost wurden.

Bilder und einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der Seite der Kommende. 

06 Jul

Wir begrüßen Herrn Arpalik!

Reporter: Herzlich willkommen an unserer Schule, Herr Arpalik!

Herr Arpalik: Danke!

Reporter: Wie alt sind Sie?

Herr Arpalik: Ich bin 28 Jahre alt.

Reporter: Welche Fächer haben Sie studiert?

Herr Arpalik: Ich habe an der Universität in Duisburg und Essen Mathematik und Geschichte                         studiert.

Reporter: An welcher Schule haben Sie vorher unterrichtet?

Herr Arpalik: Ich war vorher an einer Gesamtschule tätig.

Reporter: Sind Sie verheiratet?

Herr Arpalik: Ja, ich habe erst vor kurzem geheiratet.

Reporter: Kommen Sie aus der Türkei?

Herr Arpalik: Meine Eltern kommen aus der Türkei.

Reporter: Was sind Ihre Hobbys und was ist Ihr Lieblingsessen?

Herr Arpalik: In meiner Freizeit betreibe ich Kampfsport und ich esse gerne Salat und mag                              italienisches Essen.

Reporter: Sind Sie BVB-Fan?

Herr Arpalik: Nein, ich bin Fan von Eintracht Frankfurt.

Reporter: In welchen Klassen unterrichten Sie zur Zeit an unserer Schule?

Herr Arpalik: Ich unterrichte in der 5., 6., 8. und 9.Klasse.

Reporter: Wie würden Sie sich als Lehrer beschreiben?

Herr Arpalik: Ich bin ein ruhiger Lehrer. Ich versuche, auch in Stresssituationen ruhig zu                                 bleiben.

Reporter: Danke für dieses Gespräch!

 

Reporter: Gustavo, WK-Klasse, Mathias, Kl.8

06 Jul

Abschlussfeier der 10. Klassen

Am 24.06.2016 feierten die Klassen 10.1, 10.2 und 10.3 ihren lang ersehnten Schulabschluss.

Auftakt der Feier bildete um 13.00 Uhr ein Gottesdienst in der Katholischen Kirche St. Petrus Canisius in Dortmund-Kurl. Zu diesem Gottesdienst waren die Eltern, Geschwister, Großeltern und andere Angehörige der Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerkollegium unserer Schule eingeladen.

Nach dem Gottesdienst gab es einen Sektempfang auf dem Schulhof. Schüler/innen der 9. Klassen reichten den Teilnehmern der Feier Getränke und kleine Häppchen, die von Mitgliedern des Fördervereins vorbereitet worden waren.

Gegen 14.00 Uhr startete dann das Programm in der Aula mit einer Rede von Frau Pieper.

Schüler der 10. Klasse führten ein Schattenspiel auf, das auf lustige Art und Weise Einblick in den Kopf eines Abschlussschülers gewährte. Bei einer “Operation” wurden einem Zehntklässler so manche kuriose Dinge aus dem Kopf herausoperiert, die an sein Schulleben erinnerten: ein leeres Hausaufgabenheft, ein Geodreieck, ein Etui mit stumpfem Bleistift, ein Energy-Drink etc.

Andere Schüler führten einen Becher- Rap mit Gesang auf. Sie sangen einen Rap und bewegten dazu Plastikbecher auf einem Tisch in einem schnellen Rhythmus. Das war toll gemacht!

Wieder andere Schüler hatten einen Tanz vorbereitet. Sie haben mit so viel Freude und Spaß gemeinsam auf der Bühne getanzt, dass man merkte, wie eng doch ihre Beziehung in all den Schuljahren gewachsen war.

Anschließend hielten noch die drei Klassensprecher/innen eine Rede. Sie bedankten sich unter anderem bei ihren Klassenlehrern Herrn Göddeke, Herrn Famulla und bei Frau Pieper, Klassenlehrerin der 10.3.

Auch eine Vertreterin der Elternschaft bedankte sich bei den Klassen- und Fachlehrern, die die Schüler/innen auf ihrem Weg begleitet haben.

Vor der Zeugnisübergabe hielt Herr Piepel, unser Schulleiter, noch eine Ansprache und gab bekannt, dass von insgesamt 54 Schülerinnen und Schülern 51 den Abschluss nach der 10 A oder nach der 10 B bestanden haben. 7 Schüler/innen haben die Qualifikation zum Besuch der Sekundarstufe II an der Gesamtschule, einem Gymnasium bzw. der beruflich orientierten Phase zum Fachabitur an einem Berufskolleg erzielt.

12 Schüler/innen wechseln zum 01.08.2016 in eine klassische Ausbildung, vornehmlich in Ausbildungsberufe im handwerklichen und im kaufmännischen Bereich.

Dann war es endlich soweit: Die Schülerinnen und Schüler wurden einzeln aufgerufen und erhielten ihr lang ersehntes Abschlusszeugnis.

Die Klassenbesten der drei Abschlussklassen, Samira, Karim und Marcel, wurden schließlich noch für ihre besonderen Leistungen geehrt. Sie erhielten jeweils einen Büchergutschein.

Besonders gelobt für sein überaus soziales Verhalten, seine Hilfsbereitschaft, seine offene, freundliche und höfliche Art wurde auch Florian Joly aus der 10.3.

Fotos von Alex, Klasse 7.2

Bilder von der Abschlussfeier finden Sie hier. 

 

 

 

 

06 Jul

Sportfest an unserer Schule

Am 22.06.2016 fand unser Mannschaftssportfest auf dem Sportplatz unserer Schule statt.

Die 5. bis 9. Klassen traten gegeneinander an. Die Schüler/innen der 10. Klassen waren Riegenführer.

Es gab insgesamt 5 Stationen, an denen die Schüler/innen Punkte für ihre Klasse sammeln konnten: Weitsprung, 8-Minuten-Lauf, Medizinball-Weitwurf, Hindernis-Staffellauf und Flatterball.

Das Wetter war gut und alle waren mit Spaß bei der Sache. Die meisten Schüler/innen strengten sich an und gaben ihr Bestes.

Am Ende standen die Sieger fest:

Den ersten Platz belegte die Klasse 9.2.

Die Klassen 5.1 und 6.2 belegten beide den zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Text und Fotos von David, Kl.7.1

 

Bilder vom Sportfest finden Sie hier.