15 Okt

Klassenfahrt nach Winterberg

Vom 09.10 bis zum 11.10.17 ist die Klasse 9.1 nach Winterberg gefahren. Dort waren wir für 3 Tage in der Winterberger Jugendherberge untergebracht. Das Essen dort war sehr lecker und qualitativ hochwertig . Gerade das Kart-Fahren in der Indoorhalle „KartFun- Mit Sicherheit schnell“ war für viele Schüler/-innen eine besondere Attraktion. Wir wurden in 3 Teams (Rot, Blau und Schwarz) mit jeweils 5 Personen eingeteilt. Jede Gruppe durfte 2 mal 10 Minuten mit einem 5000 Euro Kart, das bis zu 60 km/h schnell ist, fahren. Einige von uns haben sich dann entschieden, von ihrem eigenen Geld nochmal 15 Minuten länger zu fahren. Das Biathlon war für uns auch eine sehr gelungene Attraktion. Da es leider draußen sehr nebelig und nasskalt war, wurde der Parcour in einer Tiefgarage aufgebaut. Wir schossen mit Lasergewehren auf Scheiben, wie beim echten Biathlon. Unsere Klasse wurde in drei Teams aufgeteilt, die mit viel Spaß gegeneinander um den Sieg kämpften. Außerdem waren wir war 2 mal auf dem 842 Meter hohen „Kahlen Asten“, dem zweithöchsten Berg von NRW. Die Aussicht war atemberaubend! – Man konnte wegen des Nebels nur etwa 20 Meter weit sehen. Mit dem Nebel war es für einige sehr gruselig. In der Nähe des Astenturms war auch die Lennequelle. Für uns alle war die Klassenfahrt sehr toll und hat sich ziemlich gelohnt!

Jan E., Klasse 9.1

Hier kommen sie zu den Bildern.

23 Jun

Besuch aus der Schweiz

Völlig überraschend besuchte Anselm Kefes am 23.6.2017 seine ehemalige Schule- die Katholische Hauptschule Husen. Vor 40 Jahren hat er hier seinen Schulabschluss erworben. In Erinnerung an die für ihn so positive Schulzeit brachte der ehemalige Schüler, der jetzt schon seit 26 Jahren in der Schweiz lebt und dort als Bierbrauer tätig ist, unserer Schulgemeinde ein außergewöhnliches Ständchen. Die Schüler staunten, als Herr Kefes mit seinem riesigen Alphorn auf dem Schulhof einige Stücke vorspielte.  Viele von ihnen hatten noch nie ein Alphorn aus der Nähe gesehen geschweige denn gehört. Herr Kefes hat den Schülern das Angebot gemacht, das Instrument mal selbst zu spielen.  Die Schüler hatten Schwierigkeiten, einen Ton zu erzeugen. Herr Kefes brauchte selbst 5 Monate, um das Alphorn zu erlernen.

Außerdem gab es ein Wiedersehen zwischen  Anselm Kefes und einer Lehrerin: Frau Pieper unterrichtete Anselm im Fach Religion – vor 40 Jahren!

Herr Kefes erzählte uns, dass sich an der schule äußerlich kaum etwas verändert habe und er die Schule direkt wiedererkannt habe. Er sei früher gerne hier zur Schule gegangen und habe der schule und den Lehrern viel zu verdanken.

Für uns Schüler war der Besuch von Herrn Kefes eine schöne Abwechslung vom Schulalltag.

Fotos vom den Besuch sehen Sie hier.

Jan E.  Klasse 8.1

 

 

 

11 Jun

Ausflug zum Dortmunder Flughafen

Die Garten-AG unserer Schule unter der Leitung von Frau Hunfeldt hat am Mittwoch, 06.06.17, einen Ausflug zum Flughafen in Dortmund gemacht.

Dort wurden wir über das Flughafengelände geführt. Wir haben zuerst die Flughafenfeuerwehr besichtigt. Die Fahrzeuge der Feuerwehr waren sehr interessant, vor allem die „Panther“, Fahrzeuge mit Wasserwerfern.

Danach sind wir mit einem Bus über das Rollfeld gefahren. wir sind dabei an ein paar Hangars von Privatflugzeugen vorbeigekommen.

Daraufhin wurden uns die riesigen Geräte gezeigt, mit denen das Rollfeld im Winter vom Schnee befreit wird.

Dann besichtigten wir noch das alte Flughafengebäude, die Abfertigungshalle und die Sicherheitskontrolle.

Nach der Besichtigung nahmen wir an einem Seminar über Bienen am Dortmunder Flughafen teil. Am Flughafen gibt es nämlich Bienenkörbe. Der Honig, der von den Bienen dort produziert wird, wird nämlich regelmäßig auf Schadstoffe untersucht, um zu sehen, ob sich die Abgase der Flugzeuge negativ auf die Natur auswirken. Der Honig vom Dortmunder Flughafen soll aber nur eine sehr geringe Belastung aufweisen.

Es war sehr infomativ, was wir gesehen und gehört haben.

Fotos von der Besichtigung sehen Sie hier.

David, Kl. 8.1

04 Jun

Ausflug: „Parks machen Schule“

Am 01.06.17 waren wir, die Klasse 8.2, im Hoeschpark in Dortmund.

Zwei Parcourstrainer haben uns dort den Trendsport Parcours vorgestellt und uns Übungen gezeigt.

Bevor wir mit den Übungen starten konnten, mussten wir uns allerdings aufwärmen, damit die Muskeln warm werden.

Dann haben uns die Trainer gezeigt, wie man über Mauern springt, Wände hochspringt und überwindet. Außerdem haben wir auch im Gelände eine Rolle vorwärts geübt.

Alle machten mit und alle hatten Spaß. Keiner verletzte sich.

Gustavo, Klasse 8.1

 

 

 

 

28 Apr

14. Wanderung gegen den Hunger

Am Dienstag, 25.04.17, nahmen alle Schüler/innen an unserer Wanderung gegen den Hunger teil.

Um 8:30 Uhr begann der Aussendungsgottesdienst in der Kath. Kirche in Kurl. Herr Vierling vom Weltladen Aplerbeck hatte sich extra Zeit genommen, um uns im Gottesdienst über die Situation in Kenia und an unserer Partnerschule zu berichten. Er wünschte uns ein gutes Gelingen für unsere Wanderung.

Nach dem Gottesdienst wanderten wir um 9:00 Uhr los in Richtung Scharnhorst.

Mit dem Wetter hatten wir Glück: Es war zwar kalt , aber es regnete nicht.

Von Scharnhorst aus wanderten wir weiter in Richtung Lanstrop und von da aus zurück nach Husen.

Die ersten Schüler/innen kamen um 11:00 Uhr an der Schule an.

Wir wanderten insgesamt 10 Kilometer.

Am Ende waren alle erschöpft , aber zufrieden mit ihrer Leistung.

Die Spendenaktion läuft zurzeit noch und man kann immer noch spenden!

Wir und die Schüler/innen der Gombe Kokulo Secondary School in Kenia danken schon jetzt  allen, die sich aktiv an der Spendenaktion beteiligt haben!

Den Gesamtbetrag werden wir bald hier auf der Homepage veröffentlichen.

Danke 🙂

von: Mathias W.

Bilder von der Wanderung gegen den Hunger finden Sie hier.

 

07 Okt

Potenzialanalyse

Am 5.10.2016 waren wir, die Klasse 8.1, bei der Potenzialanalyse auf der „Zeche Zukunft“ in Derne.

Wir haben eine Menge Sachen gebaut, viel gebastelt und Formulare ausgefüllt, um unsere Stärken zu erkennen und mögliche Berufsfelder zu entdecken.

Als Gruppe haben wir eine Brücke gebaut, die ein Gewicht von mindestens 300 g aushalten musste.

Wir haben viel gelernt und entdeckt, wo unsere Stärken liegen.

Hier finden Sie Bilder des Ausflugs. 

Jan, Klasse 8.1

 

 

07 Okt

Ausflug nach Nordkirchen

Am 06.10.2016 besuchten wir, die Klassen 8.1, 8.2 und 8.3, das Schloss Nordkirchen im Münsterland. Dieses Schloss wird auch das „Westfälische Versaille“ genannt, weil es nach dem Vorbild des französischen Schlosses gebaut wurde.

Wir bekamen einige Aufgaben, um das Schloss zu erkunden. So mussten wir z.B. die Breite des Wassergrabens und die Länge der Brücken ausmessen. Besonders beeindruckend fand ich den Schlosspark. Alle Bäume, Sträucher und Pflanzen waren ganz akkurat beschnitten und symmetrisch angeordnet. Es gab dort Kiesflächen mit unterschiedlichen Kiesfarben und es war alles sehr ordentlich und gepflegt. Das Schloss liegt sehr ländlich. Es gibt dort auch Weiden, Wiesen und Wälder. Meine Gruppe und ich haben Selfies mit Kühen gemacht. Nach der Rallye durften wir noch Fußball spielen oder spazierengehen. Ich fand den Ausflug schön.

Fotos vom Ausflug finden Sie hier.

Elisa, Klasse 8.2

12 Mai

Aktion Sauberes Dortmund

Am Mittwoch, den 06.05.2015, haben sich alle Klassen an der „Aktion Sauberes Dortmund“ beteiligt. Von 11 – 13 Uhr sind wir mit Abfallsäcken, Greifzangen und Handschuhen durch Husen gelaufen und haben von Straßen, Wegen und Grünflächen Abfall aufgesammelt. Jede Klasse war in verschieden Gebieten von Husen unterwegs. Meiner Klasse und mir hat die Aktion viel Spaß gemacht. Wir haben etliche Müllsäcke voll gemacht. Fotos von der Aktion können Sie sich in unserer Galerie ansehen.

Leon, Klasse 9.1

Hier finden Sie Bilder von der Aktion.

12 Mai

Sportfest 2015

Am 07.05.2015 fand unser diesjähriges Sportfest statt.

Angeführt von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 traten die Klassen 5 – 9 an verschiedenen Wettkampfstationen gegeneinander an. Es gab die Stationen „Flatterballweitwurf“, „Weitsprung“, „8 Minuten – Lauf“, „Pendelstaffellauf“ und „Medizinball – Weitwurf“. Am Ende der Wettkämpfe wurde ausgezählt, welche Klasse die meisten Punkte erzielt hat. In diesem Jahr hat die Klasse 8.1 den ersten Platz gemacht.

Die Fotos vom Sportfest und auch von unserer Aktion „Sauberes Dortmund“ hat Svenja aus der Klasse 9.1 gemacht.

Wie ihr sehen könnt, hatten wir viel Spaß und das Wetter hat auch mitgespielt.

Lukas, Klasse 9.2

Hier finden Sie Bilder vom Sportfest 2015.

27 Jan

Zukunftsfinder.de – Eine hervorragende Dortmunder Internetseite

Egal ob weiter zur Schule, Praktikum, Ausbildung oder Studium – die Zeit nach der Schule wirft jede Menge Fragen auf!
Mit der Internetseite zukunftsfinder.de haben Jugendliche die Möglichkeit, sich über die unterschiedlichen Möglichkeiten zu informieren und das Dortmunder Angebot kennen zu lernen.
Der Studien- und Berufswahlkoordinator der Katholischen Hauptschule Husen, Jörg Kube, empfiehlt allen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, diese hervorragende Internetseite zu nutzen. Unsere Lehrerinnen und Lehrer setzen diese Seite auch im Unterricht ein.
Auch auf Facebook ist der Zukunftsfinder aktiv. Ein „Gefällt mir“-Klick und man erfährt ständig aktuelle Dinge rund um Beruf, Schule und Studium.

Den zugehörigen Flyer findet man hier.