02 Dez

Adventsbasar 2016

Am 26.11.2016 fand in unserer Schule der alljährlich stattfindende Adventsbasar und Tag der offenen Tür statt. Um 15 Uhr ging es los mit einer Musicalvorführung der 5. Klasse.

Danach öffneten die Verkaufsstände der einzelnen Klassen. Drei Tage lang haben wir in den Klassen gebastelt und gewerkelt und alles vorbereitet. Zu kaufen gab es an unseren Ständen Weihnachtsdeko, Adventsgestecke und -kränze, Schmuck aus Kenia, selbstgestrickte Socken und vieles mehr.

In der Küche konnten die Kinder  Kekse backen. Auf dem Schulhof durfte man für 20 Cent Kerzen ziehen. Die Klasse von Frau Mierzwa hat viele leckere gebrannte Mandeln gemacht und verkauft. Für das leibliche Wohl gab es Bratwürstchen, Pilzpfanne, Waffeln, Kuchen und Kaffee.  Im Chemieraum führten einige Schüler der Klasse 8.1 unter der Aufsicht von Herrn Suchland Experimente vor.

Auch im Physikraum konnten sich die Besucher interessante Versuche ansehen. Viele Eltern, Großeltern, ehemalige Schüler und Lehrer kamen zum Adventsbasar, der wieder ein voller Erfolg war!

Fotos vom Adventsbasar finden Sie hier.

Laura und Jan, Kl. 8.1

28 Nov

Adventsbasar und Tag der offenen Tür 2015

Heute, am 28. November, haben der Adventsbasar und der Tag der offenen Tür stattgefunden.

Zum Einstieg präsentierten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.1/2 unter dem Motto „Bunt lebt es sich schöner“ ein Theaterstück über das Vier-Farben-Land und zeigten so passend zur Adventszeit, wie wichtig Toleranz und Offenheit in allen Bereichen der Gesellschaft sind.

Auf dem Schulhof boten Lehrer und der Förderverein Bratwürste, Waffeln und gebratene Champignons an. Kaffee und Kuchen sowie andere Weihnachtsleckereien gab es in der Cafeteria. Es gab zahlreiche Verkaufsstände mit selbst gebastelter Advensdeko, liebevoll gestalteten Geschenkideen, selbstgestrickten Socken, Süßigkeiten und Gebäck. Am Wildbienenstand von Herrn Hunfeld, der sich hier ehrenamtlich im Rahmen von Aktionen im Bereich Umwelt engagiert, konnte man Insektenhotels kaufen und sich über den Schutz von Wildbienen informieren. Ein Informationsstand über unsere Partnerschule in Kenia und ein Stand der Schülerfirma, an welchem umweltfreundliche Schulmaterialien und Geschenkpapier verkauft wurden, waren ebenfalls vertreten.

Grundschüler, die in nächsten Jahr an unserer Schule wechseln möchten, konnten sich an einer Rallye über den Alltag an unserer Schule informieren. In den Fachräumen für Chemie, Physik, Biologie, Kunst und Hauswirtschaft waren Stationen mit spannenden Experimenten wie explodierende Seifenblasen und Mitmachaktionen wie Backen oder Basteln aufgebaut, an denen die Schüler unsere Schule kennenlernen konnten.

Der Adventsbasar war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und hatte zahlreiche interessierte Besucher, neben vielen interessierten Grundschuleltern durften wir auch ehemalige Mitschüler und Lehrer begrüßen.

Für den gelungenen Adventsbasar möchten wir uns besonders bei allen Eltern, Lehrern, Schülern, Fördervereinsmitgliedern und Helfern bedanken, die uns bei der Organisation unterstützt haben. Ebenfalls danken möchten wir den vielen Besuchern und bei allen, die uns mit ihren Einkäufen großzügig unterstützt haben.

Bilder von unserem Adventsbasar finden Sie hier.

Till, Klasse 7.2, Herr Sanders

19 Okt

Pausenverkauf

Der Pausenverkauf ist dem Förderverein zugeordnet. Täglich werden in der „großen“ und „kleinen“ Pause die verschiedensten Dinge für das Frühstück angeboten: belegte Brötchen, Wurstbrötchen, Croissants, Joghurt, Obst usw.
Dazu gibt es Mineralwasser und Softdrinks.

Als „Agenda-Schule“ legen wir besonderen Wert auf ein leckeres und gesundes Frühstück und auf die Vermeidung von Abfall, So werden die Getränke ausschließlich in Pfandflaschen oder Tassen angeboten. Eventuell anfallender Verpackungsmüll wird entsprechend getrennt entsorgt.

Neben der beschriebenen Vielfalt des Angebots sorgen auch die günstigen Preise für einen regen Zuspruch bei Schülern (und Lehrern).

Die Leitung des Einkaufs und des Verkaufs liegt in den Händen engagierter Eltern, die von freiwilligen Schülerinnen und Schülern unterstützt werden.
Aber nicht nur für das tägliche Wohl wird gesorgt. Auch bei Elternsprechtagen und sonstigen Schulveranstaltungen sorgen etliche Eltern durch Kuchenspenden oder durch die Gestaltung der Cafeteria für Essen und Trinken in gemütlicher Umgebung. Die erwirtschafteten Gelder kommen über den Förderverein wieder den Schülern zugute, u. a. durch die Anschaffung von Sportgeräten, die in den Pausen ausgeliehen werden können.

Am 29.10.2007 war der WDR – Aktuelle Stunde – zu Besuch.
Dies geschah im Rahmen der „HELENA“-Untersuchung des Forschungsinstitutes für Kinderernähreung Dortmund (FKE).

Bilder finden Sie hier in unserem Fotoalbum. /ls