03 Mrz

Informationen zur aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Informationen vom Schulministeriums zu Corona & Schule finden Sie hier.
Informationen der Stadt Dortmund finden Sie hier.

Update 03.04.2020

Update 02.04.2020

Neue Termine für die Zentrale Prüfung 10 (ZP10):
Die Termin sind in unserem Terminkalender nun aktualisiert.

Update 01.04.2020

Update 27.03.2020

„Das Ministerium für Schule und Bildung hat den Umgang mit Klassen- und Studienfahrten bis zum Beginn der Sommerferien geregelt. Demnach sind – unabhängig von der Dauer des derzeit ruhenden Schulbetriebs – in diesem Schuljahr keine Schulwanderungen und Schulfahrten, Schullandheimaufenthalte, Studienfahrten und internationalen Begegnungen (Sc ulfahrten) mehr zu genehmigen und bereits genehmigte Schulfahrten abzusagen. Ebenso sind Wandertage oder Exkursionen zu außerschulischen Lernorten, wie z.B. Besuche von Museen, Theatern oder Sportveranstaltungen, bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich.“

Wir haben daher bereits alle Klassenfahrten für dieses Schuljahr abgesagt. Wird warten nun auf die Regelung des Landes NRW bezgl. der Stornierungskosten. Sobald wir wissen, wie alles geregelt wird, werden wir Ihnen eine neue Mitteilung zusenden.


Update 25.03.2020

In diesem Schulhalbjahr werden wir keine Mahnungen („Blaue Briefe“) an Schülerinnen und Schüler mit mangelhaften und/oder ungenügenden Leistungen verschicken.
An unserem derzeitigen Termin für die Beratungstage 23./24.04.2020 halten wir weiter fest.

„Das Ministerium für Schule und Bildung hat am 25. März 2020 entschieden, dass aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW („Blaue Briefe“) wegen Versetzungsgefährdung versandt werden.

Ein Grund dafür ist, dass die den „Blauen Briefen“ zugrundeliegenden Konferenzbeschlüsse wegen der Schließung der Schulen derzeit nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten gefasst werden können. Außerdem setzt ein „Blauer Brief“ voraus, dass sich die Leistungen in einem Fach seit dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben. Um dies festzustellen, ist ein ausreichender Zeitraum erforderlich. Daran fehlt es wegen des derzeit ruhenden Schulbetriebs.

Hieraus folgt, dass bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen nicht berücksichtigt werden. Diese Regelung gilt für höchstens ein Fach, in dem sich die Leistungen nach dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben.

Im Übrigen gelten die jeweiligen Bestimmungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen.“


Update 20.03.2020

Ab dem 23.03.2020 wird das Angebot der Not-Betreuung an allen Schulen in NRW angepasst. Alle Informationen zur Not-Betreuung an unserer Schule finden Sie hier.


Update 18.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wie angekündigt stehen die Arbeitsmaterialien für alle Schülerinnen und Schüler nun auf unserer internen Homepage bereit. Das Passwort haben Sie bereits bekommen. Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte telefonisch an uns (0231-5012160).

Auch das Langzeitpraktikum der A10 entfällt ab sofort!


Update 17.03.2020

Die Stadt Dortmund hat einen Informationsbrief für alle Eltern veröffentlicht:

Update 16.03.2020


Update 15.03.2020, 14 Uhr:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, leider fehlen uns noch sehr viele Informationen, um Sie über den konkreten Ablauf der nächsten Wochen informieren zu können. Dennoch möchte ich schon heute mitteilen, dass am Montag das Kollegium Unterrichtsmaterialien für alle Schülerinnen und Schüler vorbereiten und über die Verbreitung beraten wird.

Bitte kommen Sie daher NICHT am Montag zur Schule um Bücher oder sonstige Materialien abzuholen.

Über den weiteren Ablauf werde ich Sie am Montagnachmittag informieren. Bitte schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage um über alle Neuigkeiten informiert zu bleiben.

Auch für uns ist dies eine völlig neue Situation. Wir versuchen mit viel Ruhe möglichst zeitnah alle Fragen zu beantworten und eine Versorgung mit geeigneten Unterrichtsmaterialien für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule sicherzustellen.


WichtigeInformation 13.03., 13:45 Uhr:
Liebe Eltern,
wie uns gerade vom Ministerium mitgeteilt wurde, ruht ab kommenden Montag der Unterricht an allen Schulen in NRW.
Das Langzeitpraktikum der 10er (Typ A) findet weiterhin dienstags statt!
Sofern Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihre Betreuung sicherstellen können, werden Ihre Kinder am Montag und Dienstag in der Schule betreut. Ab Mittwoch findet eine Notfallbetreung für Schülerinnen und Schüler für alle Eltern, „die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten“ statt.
Diese Regelung gilt bis zu den Osterferien.
Das gesamte Kollegium wird am Montag beraten, in welchem Umfang und in welcher Form Schulmaterialien zur Verfügung gestellt werden können. Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf unsere homepage.

Gerne hätten wir heute frühzeitig auf diese Situation reagiert, leider wurden auch wir erst nach Unterrichtsende darüber informiert.
Bei Fragen können Sie uns am Montag in der Schule erreichen!


28.02.2020
Aufgrund der öffentlichen Diskussion zum Umgang mit dem Corona-Virus und zur Vermeidung von Verunsicherung möchte die Stadt Dortmund allen Schülerinnen und Schülern, sowie allen Eltern und Erziehungsberechtigten mit einem Elternbrief über den aktuellen Stand informieren.