25 Sep

Klassenfahrt nach Wangerooge

Über die Klassenfahrt der 7. Klassen nach Wangerooge berichten unsere Schülerinnen und Schüler wie folgt. 

Bilder von der Klassenfahrt finden Sie hier. 

Die Klassen 7.1 und 7.2 haben vom 11. bis 15. September eine Klassenfahrt auf die schöne Nordseeinsel Wangerooge gemacht. Am 11.09. trafen wir uns am Bus bei der Schule um 08:15 Uhr. Die Koffer wurden eingeladen und wir haben uns Plätze im Bus gesucht. Dann ging die Fahrt los zur Nordsee. 

Dort angekommen, wurde unser Gepäck von einem Lastschiff zur Insel gebracht. Etwas später nahmen wir die Fähre. Wir hatten recht gutes Wetter, aber windig war es schon. 

Auf der Insel angekommen, fuhren wir mit der Inselbahn bis zur Jugendherberge. Dort erklärte uns der “Skipper” die Hausregeln. Dann konnten wir auf die Zimmer, um die Koffer auszupacken und die Betten zu beziehen. 

Am folgenden Tag erkundeten wir die Umgebung. Die beiden Klassen machten nacheinander eine spannende Wattwanderung. Alle sahen Wattwürmer, gruben nach lebenden Muscheln und sahen den Muscheln zu, wie sie sich mit ihrem Grabbein eingruben. 

Nach der Wattwanderung trafen sich die beiden Klassen im Dorf, um gemeinsam zum Strand zu gehen. Als wir vom Strand weggingen, waren einige total nass, weil sie mit ihren Hosen und Schuhen ins Wasser gegangen waren. 

Die Schüler, die trocken blieben, gingen zum “Sockenland” – eine Indoor-Spielhalle. Dort konnten sie Trampolin springen, klettern und spielen. Die anderen mussten zurück in die Jugendherberge, um sich umzuziehen. 

Danach regnete es leider und wir konnten vor dem Abendessen nicht mehr rausgehen. 

Am Mittwoch war es sehr stürmisch. Wir haben uns in der Jugendherberge beschäftigt und einen Film über die Seenotretter gesehen. 

Am Donnerstag gingen wir wieder ins Dorf; dort durften wir Shoppen gehen. Am Naturkundehaus haben wir das Skelett eines Pottwals gesehen. Von dort aus sind wir dann zum Strand gegangen. Trotz Ausfall des Sandburgenbauwettbewerbs hatten wir viel Spaß. 

Abends machten wir im Dunkeln eine Nachtwanderung. Auch da regnete es in Strömen. 

Am Ende der Klassenfahrt gab es verschiedene Preise für erledigte Aufgaben. Insgesamt war es eine grandiose Klassenfahrt, auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat. 

Auf dem Rückweg gab es auf der Autobahn einen Stau wegen eines Unfalls und der Bus kam etwas später zur Schule als geplant. 

Enya, Klasse 7.1 

Am 11.09.2017 um 7.45 Uhr trafen wir uns vor der Grundschule und fuhren um 8.30 Uhr mit dem Bus zur Nordsee. Dann fuhren wir mit der Fähre auf die Insel Wangerooge. Anschließend benutzen wir die Inselbahn. Am nächsten Tag wanderten wir durch das Watt. Danach gingen wir noch in die Stadt. Am Mittwoch sahen wir uns einen Film über die Seenotretter an, weil wir nicht aus dem Haus durften. Es war sehr stürmisch. Am Nachmittag machten wir ein Tischtennis- und Kickertunier. Wir waren am Donnerstagvormittag in der Stadt und kauften Souvenirs. Wir packen unsere Koffer und räumten unsere Zimmer auf. Um 6.00 Uhr fuhren wir wieder zurück nach Dortmund. 

Angela, Niklas und Justin L., Klasse 7.2